TWINO und VIAINVEST – Gemeinsam nach Asien!  

Veröffentlicht von

Am 5. Februar 2020 haben die lettischen P2P Plattformen Twino und VIAINVEST eine gemeinsame Kooperation bekannt gegeben, bei der beide Unternehmen – im Rahmen einer Expansion nach Asien – zusammenarbeiten wollen.

VAMO – Die vietnamesische Brand von Twino und VIAINVEST

Schon seit Dezember 2019 finanziert das gemeinsame Venture VAMO, an dem beide Gesellschafter mit jeweils zu 50 Prozent beteiligt sind, Konsumkredite in Vietnam. Sollten die ersten Ergebnisse positiv ausfallen und sich die Nachfrage auf Kreditnehmerseite stabilisieren, dürfen sich demnächst auch deutsche Privatanleger über eine weitere Möglichkeit der Diversifikation bei beiden P2P Plattformen freuen.

Daher werde ich in diesem Artikel einen genauen Blick auf die Hintergründe dieser Kooperation werfen und bewerten, welche Bedeutung diese Zusammenarbeit für Privatanleger und den globalen Crowdfunding-Markt besitzt.

Meine Fragen wurden gemeinsam von Simona Lucatniece (P2P Platform Lead VIAINVEST) und Roberts Lasovskis (P2P Platform Lead Twino) beantwortet.


Die Entstehung der Zusammenarbeit zwischen Twino und VIAINVEST

Zunächst stand die Frage im Raum, wie die Zusammenarbeit entstanden ist und welche Seite hierbei womöglich die treibende Kraft war.

Tatsächlich soll die Idee erst deshalb entstanden sein, da die Gesellschafter beider Unternehmen bereits seit längerer Zeit auch in anderen Geschäftsbereichen sehr erfolgreich zusammengearbeitet haben.

“The initial idea of this project was born following long-term business cooperation of both companies’ shareholders in business areas other than consumer lending.”

Auf meine Nachfrage hin bekam ich die Antwort, dass es sich dabei meistens um Geschäftsprojekte in der Restaurant- und Gastronomiebranche gehandelt hat.

Da sich die bisherigen Geschäftspartnerschaften als erfolgreich herausgestellt haben und sich auch die Ziele von TWINO und der VIA SMS Group in der asiatisch-pazifischen Region überschnitten haben, beschlossen die Gesellschafter und Vorstände beider Unternehmen, in dieser Region zusammenzuarbeiten.

“As business partnerships proved itself to be successful, and TWINO and VIA SMS Group goals in the Asia-Pacific region were similar, shareholders and Boards of both companies decided to cooperate in this region.”

Auf meinem YouTube-Kanal oder meinem Podcast veröffentliche ich teilweise exklusive Inhalte, die Du so nicht auf dem Blog findest. Schau doch mal vorbei!

Warum man die Expansion gemeinsam durchführen wollte

Es gab zwischen den Gesellschaftern also bereits Schnittstellen außerhalb des Kreditvergabe-Geschäfts. Aber aus welchen Gründen wollte man genau jetzt zusammen nach Asien gehen?

Twino und VIAINVEST sehen dabei viele Vorteile: Man profitiert vom gesammelte Kreditvergabe-Know-how beider Seiten, Risiken können geteilt werden, die Markteinführungszeit kann erheblich verkürzt werden und vor allem können Ressourcen effektiver zugewiesen werden, sodass sich jedes Unternehmen auf die Bereiche spezialisieren kann, in dem es sich am besten auskenne.

“Partnering with another experienced consumer lender to enter a new and challenging market is in many ways beneficial for both partners. It allows us to take advantage of the accumulated lending know-how of both sides, divide risks, significantly decrease the time to market and most importantly – to allocate resources more effectively and specialize in areas where both companies feel superior.”


Wie die Kooperation zwischen Twino und VIAINVEST im Detail funktioniert

Damit ein gemeinsames Unternehmen funktionieren kann, müssen auch Fragen zu Aufgabenteilung, Abläufen und Prozess geklärt werden. Wie soll die Zusammenarbeit also im Detail funktionieren?

Sowohl TWINO als auch die VIA SMS Group, besitzen jeweils 50% des Unternehmens. Damit die Zusammenarbeit so effektiv wie möglich funktioniert, wurden im Vorfeld die einzelnen Geschäftsbereiche unterteilt.

Vorstandsmitglied Deniss Šerstjukovs (VIA SMS Group) und TWINO CEO Anastasija Oļeiņika

Während Twino die IT-Ressourcen zur Verfügung stellt und die technische Entwicklung des Produkts überwacht, kümmert sich die VIA SMS Group um die Themenfelder Projektmanagement, Marketing und HR-Unterstützung.

“TWINO and VIA SMS Group owns 50% of the business each, so to make this cooperation as effective as possible, we have divided business areas where each partner specializes, for example, one company allocates its IT resources to provide technical support, while the other one ensures activities like project management, marketing, and HR support.”


Gemeinsame Landing Page und Offline-Büros

Hier können sich Investoren die Landing Page von VAMO ansehen. Die Einführung von offline stationierten Kreditbüros ist aktuell nicht geplant.

Du suchst die passende P2P-Plattform? Hier findest Du eine Übersicht von +30 europäischen P2P-Anbietern, die Du miteinander vergleichen kannst!

Spezielle Herausforderungen im asiatisch-pazifischen Markt

Mit jeweils mehr als einem Jahrzehnt haben beide Konzerne bereits ausführliche Erfahrungen als Nicht-Banken Kreditgeber in Europa sammeln können. Aber der asiatische Markt könnte eine andere Hausnummer werden, was man auch aus der offiziellen Pressemitteilung herauslesen konnte. Hier sprach man von signifikanten Marktunterschieden zwischen Asien und Europa (“market differences between Asia and Europe are significant”).

Ich habe nachgefragt und wollte wissen, welche speziellen Herausforderungen man im asiatisch-pazifischem Markt für Konsumentenkredite erwarte und inwieweit sind diese von Europa unterscheiden.

Zunächst habe man vor dem Markteintritt umfangreiche Recherchen durchgeführt, bei der unter anderem makroökonomischen Indikatoren, die Demografie, die Digitalisierung, das regulatorische Umfeld, sowie der Wettbewerb innerhalb der Branche analysiert wurde.

“As always, when entering a new market, we did extensive market research by analyzing the country’s macroeconomic indicators, demographics, digitalization, regulatory environment and of course our industry’s competition.”

An dieser Stelle kam es zum ersten Mal vor, dass beide Kreditgeber ihr individuelles Know-how geteilt haben, um anschließend eine Entscheidung zu treffen, in welchen spezifischen APAC-Markt man eintreten möchte.

“In this particular case, we also had the unique opportunity to share each side’s individual know-how to make the decision on which specific APAC market to enter.”


Warum die Wahl auf Vietnam gefallen ist

Die Wahl fiel schlussendlich auf den vietnamesischen Markt, da dieser bei den meisten genannten Kriterien am besten abgeschnitten habe. Die vietnamesische Bevölkerung habe den drittgrößten Verbrauch unter allen Ländern in der südostasiatischen Region und gleichzeitig betrug das BIP-Wachstum in den letzten zwei Jahrzehnten stabile fünf bis sieben Prozent.

“Vietnamese market scored very highly in most of the aforementioned criteria; therefore, it was selected as the first market for the region. Vietnamese population has the 3rd largest consumption among all countries in the Southeast Asia region and it has had a stable GDP growth of 5 – 7% during the last two decades.”

VAMO wünscht ein frohes neues Jahr! Versteht man doch, oder?

Gleichzeitig gehe man aber davon aus, dass dieser Markt – wie jeder andere auch – in den kommenden Jahren einige länderspezifische Herausforderungen mit sich bringen wird.

“At the same time, of course, we anticipate that this market will be no different than any other market and it will bring some country-specific challenges in the years to come.”


Risikobewertung und Scoring-Modell

Ein zentrales Thema wird sicherlich auch die Risikobewertung der Kreditnehmer gewesen sein.

Hier hat man sich dazu entschieden, dass man ein komplett neues Kreditvergabe-System und einen neuen Risikobewertungsansatz entwickelt, der das Fachwissen beider Unternehmen aus der Kreditbranche vereint.

„We have developed a brand new lending system and risk assessment approach, combining both companies’ expertise and knowledge about the lending industry.”

Im Vergleich zu europäischen Risiko-Modellen wurde das System noch an die lokalen Bedürfnisse angepasst, zum Beispiel durch mehrere Versionen von IDs, Gewohnheiten in sozialen Netzwerken und anderen spezifischen Datenbestimmungen für den vietnamesischen Markt.

“Risk model is adjusted to the local needs such as multiple versions of IDs, social networking habits and other data provisions specific to Vietnamese market.”

Dass dieser Ansatz zunächst deutlich konservativer eingestellt sein wird, konnte mir auf Nachfrage ebenfalls bestätigt werden. Aktuell liege die Quote finanzierter Kreditnehmer zwei bis drei Mal so niedrig wie in Europa.

“Currently, the acceptance rate is 2 to 3 times lower than in Europe.”


Weitere Kooperationen zwischen Twino und VIAINVEST?

In der offiziellen Pressemitteilung sprach Twino CEO Anastasija Oļeiņika davon, dass man mittelfristig das Ziel habe bis Ende 2020 in noch zwei weiteren Märkten, im asiatisch-pazifischem Raum, anfangen wolle ein Kreditgeschäft aufzubauen.

“Our midterm strategy is to open at least 2 new markets in Asia-Pacific by the end of 2020 and our strategic partnership will allow us to significantly decrease the time to market.”

Tatsächlich bezog sich diese Aussage nicht nur auf Twino selbst, sondern auf die Kooperation mit der VIA SMS Group, welche also in anderen Märkten fortgesetzt werden soll. Auf meine Nachfrage konnte ich sogar erfahren, dass man sich aktuell mit einem Markteintritt in den Philippinen beschäftigt.

“The quoted statement refers to further cooperation between TWINO and VIA SMS Group. At this point, we are looking forward to exploring the Philippines as the next potential market to enter it as a joint venture.”

Diese Information habe ich übrigens schon ein paar Tage zuvor exklusiv via Instagram geteilt. Sofern Du also Lust hast immer auf dem neuesten Stand zu sein, wenn Du bestimmte Neuigkeiten als erstes erfahren möchtest oder wenn Du dich für meine Bewertungen und Einschätzungen interessierst, folge mir bei Instagram unter @rethinkp2p. Aktuell poste ich dort täglich neue Inhalte, sofern ich diese für informativ und oder relevant für Privatanleger halte.


Ausblick für Privatanleger

Über genau Zahlen, welches Kreditvolumen man 2020 bereits in Vietnam finanzieren möchte, wollte man mir keine weitere Auskunft geben. Zunächst wolle man das Kreditangebot adjustieren und verbessern, sowie an der Vermarktung arbeiten.

“Currently, it is too early to make public predictions as we are still working on adjusting and improving the product, and looking for the most effective marketing strategy.”

Auch zu dem Zeitpunkt ab wann deutsche Privatanleger in vietnamesische Konsumkredite investieren können, gab es keine konkrete Aussage. Sollte sich jedoch eine stabile Nachfrage auf Seiten der Kreditnehmer entwickeln, wird es definitiv noch im Jahr 2020 auf beiden P2P Plattformen angeboten werden.

“As soon as VAMO will provide stable loan request flow, we will definitely make Vietnamese loans available on P2P platforms. It is too early to give exact dates, but it will definitely happen in 2020.”

Wenn Du dich mit anderen Privatanlegern vernetzen und austauschen willst, um somit noch smartere Anlageentscheidungen treffen zu können, dann werde jetzt Mitglied in der re:think P2P Community auf Facebook!

Persönliche Bewertung der Kooperation zwischen Twino und VIAINVEST

Die Mitteilung, dass beide Unternehmen jetzt im Rahmen der asiatisch-pazifischen Expansion zusammenarbeiten, kam für mich im ersten Moment durchaus überraschend. Auf den zweiten Blick ergibt dieser Schritt jedoch sehr viel Sinn, da sich die Historie beider Unternehmen sehr stark überschneidet.

Die VIA SMS Group gründete sich 2008, die SIA Twino 2009. Die P2P Plattform Twino gibt es hingegen seit 2015, VIAINVEST seit 2016. Mit diesen umfangreichen Erfahrungswerten, von jeweils mehr als einem Jahrzehnt, zählen beide Unternehmen zu den europäischen Schwergewichten bei der Nicht-Banken Kreditvergabe. Zudem kommt der gleiche Fokus auf kurzfristige Konsumkredite.

Die Argumente, dass man durch die Zusammenarbeit das gesammelte Kreditvergabe-Know-how bündelt, die Risiken teilt und die Markteinführungszeit erheblich verkürzt, sind allesamt nachzuvollziehen. Insofern ergibt es bei einem erfolgreichen Pilot-Projekt durchaus Sinn, wenn man diese Erfahrungswerte auch für die weitere Expansion in Südostasien nutzt.

Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist die positive Signalwirkung, welche von dieser Kooperation ausgeht. Gerade bei den im Baltikum etwas unruhigeren Zeiten ist es schön zu sehen, dass sich etablierte P2P Plattformen dazu bereit erklären zusammenzuarbeiten und ihr Wissen zu teilen, um langfristig das gemeinsame Wachstum voranzutreiben.

Deshalb ist es für mich auf jeden Fall auch eine indirekte Stärkung des Vertrauens in beide P2P Plattformen. Bei VIAINVEST bin ich ja bereits investiert und auch zu Twino wird es demnächst nochmal ausführlichen Content geben, wo ich über eine mögliche Trendwende des Unternehmen berichten werde.


Kooperation zwischen Twino und VIAINVEST – Das Video zum Artikel


Weitere Informationen zu besprochenen P2P Plattformen

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.