Erfahrungen

Damit Du das Chancen- und Risikopotenzial einer P2P Plattform besser bewerten kannst, findest Du auf dieser Seite eine Übersicht mit unterschiedlichen Erfahrungsberichten, die ich zu einzelnen Anbietern durchgeführt und für Dich veröffentlicht habe.

Die Auswahl konzentriert sich dabei auf die größten, beliebtesten und oder am häufigsten genutzten P2P Plattformen. Die Liste wird stetig erweitert und die einzelnen Erfahrungsberichte werden monatlich aktualisiert.


Bondora gehört zu den ältesten und etabliertesten P2P Plattformen in Europa, mit einem Track Record von über 13 (!) Jahren. Mit Bondora Go & Grow besitzt die Plattform zudem eines der beliebtesten Anlageprodukte im P2P-Sektor. Allerdings gibt es auch durchaus kontroverse Sichtweisen zur estnischen P2P Plattform. Mehr dazu in meinen Bondora Erfahrungen.


Mintos ist die größte P2P Plattform in Europa, bezogen auf die Anzahl der Investoren und das finanzierte Kreditvolumen. Der Grund dafür ist das stark skalierbare Geschäftsmodell als Kredit-Marktplatz. Genau dort liegen aber auch die schwächen des Unternehmens. Was genau damit gemeint ist, erfährst Du in meinen Mintos Erfahrungen.


EstateGuru hat sich als innerhalb von sieben Jahren zum führenden europäischen Marktplatz für kurzfristig laufende und immobilienbesicherte Kredite entwickelt. Das Wachstum hat in den letzten Jahren ordentlich angezogen und deutet auf eine starke Perspektive hin. Gibt es dabei womöglich einen Haken? Erfahre es jetzt in meinen EstateGuru Erfahrungen.


Twino ist als Nicht-Banken Kreditgeber schon seit 2009 aktiv und gehört heute, mit einem finanzierten Kreditvolumen von mehr als einer Milliarde Euro, zu den absoluten Dickschiffen in Kontinentaleuropa. Finanziell hatte das Unternehmen einige schwierige Jahre hinter sich, die jetzt jedoch überwunden scheinen. Oder doch nicht? Erfahre es jetzt in meinen Twino Erfahrungen.


PeerBerry gehört momentan zu den am stärksten wachsenden P2P Plattformen in Europa. Zuletzt wurde sogar die Marke von +500 Mio. Euro an finanzierten Krediten geknackt. Das Geschäftsmodell funktioniert ähnlich wie bei Mintos, scheint jedoch besser ausgeführt und angewandt zu werden. Welches Geheimnis dahintersteckt, erfährst Du in meinen PeerBerry Erfahrungen.


VIAINVEST wurde im Jahr 2021 als drittbeliebteste Plattform der P2P Kredite Community gewählt. Ein großer Erfolg für die lettische Plattform, die besonders durch jahrelange Verlässlichkeit und Stabilität auffällt. Der Konzern hinter VIAINVEST ist zudem seit Jahren profitabel und hat sich in einem der am stärksten regulierten Kreditsegmente behauptet und etabliert. Mehr dazu in meinen VIAINVEST Erfahrungen.


Debitum ist eine spannende Alternative für Investoren, die gerne auch abseits der klassischen Konsumkredite investieren wollen. Der Marktplatz für KMU-Darlehen ist noch relativ klein, sodass auch die möglichen Gefahren noch etwas stärker beachtet werden sollten. Wie Debitum insgesamt abschneidet und warum ich selbst ein Investor der ersten Stunde bin, erfährst Du in meinen Debitum Network Erfahrungen.


NEO Finance ist eine litauische P2P Plattform für Konsumkredite, die besonders durch eine stärkere Sicherheit zu gefallen weiß. Neben der EMI-Lizenz, wird das Unternehmen auch durch die litauische Zentralbank reguliert und überwacht. Dennoch genießt NEO Finance eher wenig Beachtung und Aufmerksamkeit. Warum das so ist und ob sich dennoch ein Investment lohnt, erfährst Du in meinen NEO Finance Erfahrungen.


Bondster ist eine P2P Plattform, die nicht aus dem Baltikum, sondern aus Tschechien kommt. Klingt komisch, ist aber so! Die Plattform ist noch vergleichsweise jung und auch das Profil ist noch nicht wirklich geschärft. Die nächsten Jahre werden zeigen, wohin die Reise gehen wird. Was es bereits jetzt zu wissen gilt, das erfährst Du in meinen Bondster Erfahrungen.


Crowdestor gehört, neben Bondora, zu den am kontrovers diskutiertesten Crowdfunding Plattformen in Europa. Hate it or love it, lautet die Devise. Fakt ist, dass die Plattform bei deutschen Meinungsmachern sehr hoch im Kurs steht, was objektiv betrachtet nicht wirklich nachzuvollziehen ist. Was Du über Crowdestor wissen solltest und warum ich von der Plattform lieber Abstand halte, erfährst Du in meinen Crowdestor Erfahrungen.