5 wichtige Erkenntnisse vom VIAINVEST Geschäftsbericht 2020

Veröffentlicht von

Kurz vor dem Jahreswechsel ist es dann doch noch passiert. Die VIA SMS Group, Mutterkonzern der P2P Plattform VIAINVEST, hat den konsolidierten Geschäftsbericht für das Jahr 2020 veröffentlicht.

Bereits Ende 2021 hatte ich dazu eine erste Ad-hoc Analyse in der Facebook Community von re:think P2P Kredite veröffentlicht. Wenn ihr euch also für zeitnahe Updates und Analysen interessiert, dann werdet gerne Mitglied in der knapp 900 Privatanleger starken Facebook Gruppe.

Nachfolgend möchte ich in einigen wenigen Stichpunkten auf die aus meiner Sicht fünf wichtigsten Erkenntnisse eingehen. Wer es gerne etwas ausführlicher mag, dem empfehle ich das dazu aufgenommen Video auf YouTube:


1) Audit von TaxLink Conuslting durchgeführt

  • Historie der Wirtschaftsprüfer: Bis 2016 Deloitte, 2017 bis 2019 BDO und 2020 erstmalig Taxlink Consulting
  • Taxlink Conuslting: Lettisches Unternehmen, 2013 gegründet, mit Fokus auf Steuerberatung, Accounting und Wirtschaftsprüfung
  • Wirtschaftsprüfer sieht nach qualitativem Rückschritt aus
  • Vermutung: Wirtschaftlichkeit (Kosten sparen)
  • Antwort in der Telegram Gruppe: „Deliberating offers that match with group’s financial goals and at the same time not compromising the quality of service, collaboration with auditor company TaxLink was concluded in 2020.“

2) Serie mit positivem Geschäftsergebnis nach 7 Jahren gerissen

  • 2020 hat die Gruppe mit einem Verlust in Höhe von 282.000 Euro abgeschlossen
  • Erstmalig negatives Geschäftsergebnis nach sieben Jahren
  • Der Umsatz konnte um 3% auf 28,41 Mio. Euro gesteigert werden
  • Die operativen Kosten haben sich fast verdoppelt, von 5,8 Mio. Euro auf 10,8 Mio. Euro
  • Die Provisionsgebühren haben sich mehr als verhundertfacht (2019: 46.277 Euro; 2020: 5,9 Mio. Euro)
  • Laut Angabe von VIAINVEST handelt es sich dabei um Provisionsgebühren an Partner, Vertreter und Vermittlerbanken, wodurch das Wachstum bei VIALET (siehe Punkt #3) gesteigert werden sollte.

3) Jeder dritte Euro wurde durch VIALET verdient

  • 2018 hat die Gruppe die digitale Bezahlplattform VIALET eingeführt
  • Die Idee hinter VIALET: Eine einheitliche Plattform für alle Dienstleistungen und Produkte des Konzerns aufbauen, wodurch man sich gewisse Synergieeffekte und Kosteneinsparungen (Effizienzgewinn) ergeben
  • Weitere Details im VIAINVEST Deep Dive
  • Der Umsatz durch VIALET hat sich mehr als vervierfacht (2019: 2 Mio. Euro (7%); 2020: 9,1 Mio. Euro (32%)


4) Kennzahlen in der Bilanz fast unverändert

  • Unauffällig Zahlen, mit leichten Verbesserungen zum Vorjahr
  • Veränderungen beim Eigenkapital erklären sich durch den Verkauf der spanischen Tochtergesellschaft (Subsidiary Disposal: 2,1 Mio. Euro)

5) Situation in Lettland und Einfluss der Kreditregulierungen Juli 2019

  • Der Anteil des ausstehenden Kreditvolumens ist in Lettland auf bis zu 44% angestiegen (2020), der Umsatz macht in Lettland allerdings nur 22% aus
  • Einer der Ursachen sind die im Sommer 2019 eingeführten Kreditregulierungen in Lettland
  • Folge 1: Einführung der Credit Line
  • Folge 2: Verlängerungsgebühren von 4,2 Mio. Euro (2018: 17%) auf 900.000 Euro (2020: 3%) gesunken


Fazit und Bewertung

  • Die Geschäftszahlen laden nicht unbedingt zu Feierlichkeiten ein, sollten aber auch nicht, aufgrund eines schwierigen „Corona-Jahrs“, nicht überbewertet werden
  • Persönlich hat der Geschäftsbericht keine Auswirkungen auf mein persönliches Investment bei VIAINVEST (siehe „Mein P2P Portfolio“)
  • Persönlicher Wunsch nach aktiverer und transparenterer Kommunikation seitens VIAINVEST
  • Die Nachfragen werden häufig erst sehr spät und meistens auch nur unzufriedenstellend beantwortet
  • Weitere Informationen über die Plattform gibt es in meinen VIAINVEST Erfahrungen
  • Zur Anmeldung bei VIAINVEST (10 Euro Bonus)

Weitere Informationen zu besprochenen P2P Plattformen

Customer Reviews

5
0%
4
0%
3
0%
2
0%
1
0%
0
0%
    Showing 0 reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thanks for submitting your comment!