Monefit SmartSaver Erfahrungen 2024: Die beste P2P Kredite Alternative zu Go&Grow?

Mit Monefit SmartSaver gibt es seit Ende 2022 eine weitere Alternative für P2P Investoren, die bevorzugt in Kredite mit hoher Liquidität, kalkulierbarer Rendite und einer einfachen Handhabung investieren wollen. Bei dem Angebot handelt es sich um ein Kreditfinanzierungsprodukt der Creditstar Gruppe, die sich somit neben der P2P Plattform Lendermarket eine weitere Finanzierungsquelle aufbauen möchte.

Alles, was Investoren über Monefit SmartSaver wissen sollten, welche Risiken zu beachten sind und ob es sich bei dem neuen Creditstar Produkt um eine ernstzunehmende Alternative zu Bondora Go & Grow handelt, erfährst Du in meinen Monefit SmartSaver Erfahrungen.

Bitte beachte, dass es sich hierbei um meine persönlichen Monefit SmartSaver Erfahrungen handelt. Alle Informationen habe ich selbst und nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Es gibt keine Garantie oder Haftung für sich daraus womöglich ableitende Investitionsentscheidungen. Mehr dazu im Haftungsausschluss.

Weitere Analysen zu einzelnen P2P Kredite Plattformen findest Du auf der Seite mit meinen Erfahrungsberichten.

Letzte Aktualisierung: 06. Mai 2024

Monefit SmartSaver Überblick

Zu Beginn habe ich eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Monefit SmartSaver Informationen für Dich zusammengestellt.

Gegründet / Gestartet:2022
Unternehmen:Monefit Card OÜ (Teil der Creditstar Group AS)
Firmensitz:Tallinn, Estland
Reguliert:Nein
Letzter Geschäftsbericht:Creditstar Group 2022
Rendite:7,25%
Verwaltetes Vermögen:Keine Angabe
Anzahl Investoren:Keine Angabe
Primäre Kreditart:Konsumkredite
Mindestanlagebetrag:10 Euro
Kosten und Gebühren:Keine
Bonus:5 EUR Bonus + 0,25% Cashback für 90 Tage

Was ist Monefit SmartSaver?

monefit-smartsaver-bonus

Monefit SmartSaver ist eine neue Investment-Plattform des internationalen Kreditgebers Creditstar, auf der Anleger direkt in das Kreditportfolio der Creditstar Gruppe investieren und dabei eine Rendite von 7,25% erzielen können.

Das Besondere an dem Produkt ist die vergleichsweise hohe Liquidität (bis zu max. 10 Tage nach Auszahlungsanforderung), sowie die einfache Handhabung beim Investieren. Die Funktionen erlauben zum Beispiel keine manuelle Auswahl von Krediten, was das Investment wiederum sehr einfach gestaltet. Daher ist durchaus eine gewisse Ähnlichkeit zum bereits etablierten Bondora Go & Grow Angebot vorhanden.

Die ersten Monefit Erfahrungen kann man bereits mit einem Mindestanlagebetrag von 10 Euro sammeln. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt auf täglicher Basis, wodurch der effektive Jahreszins (APY) von 7,229% auf 7,25% ansteigt.

Die Creditstar Gruppe

Die Monefit SmartSaver Plattform wird im Hintergrund durch die 2006 gegründete Creditstar Gruppe betrieben. Dabei handelt es sich um einen großen und etablierten Kreditgeber, der in vielen europäischen Kreditmärkten als lizensierter Darlehensgeber aktiv ist.

Mit Monefit SmartSaver will sich die Creditstar Group eine weitere Finanzierungsquelle für seine Kredite aufbauen. Zu diesem Zweck hat man im April 2019 auch die P2P Plattform Lendermarket gegründet, auf der Anleger eine überdurchschnittlich hohe Rendite von bis zu 16% erzielen können. 

Monefit-SmartSaver-Erfahrungen-Creditstar-Bilanz

Da die Kredite auf Monefit ausschließlich von Creditstar angeboten werden, sollten sich Anleger mit der Performance des lettischen Kreditgebers befassen. Gemäß dem letzten auditierten Geschäftsbericht für 2022 hat die Gruppe einen Nettogewinn von 6,4 Mio. Euro erzielen können (2021: 5,8 Mio. Euro). Das Eigenkapital beträgt hingegen 47,6 Mio. Euro (Eigenkapitalquote 20,2%).

Wem gehört Monefit SmartSaver?

Monefit SmartSaver operiert unter dem Namen Monefit Card OÜ. Dabei handelt es sich um ein haftungsbeschränktes Unternehmen aus Estland mit einer Eigenkapitaleinlage von 50.000 Euro.

Das Unternehmen gehört zu mehr als 50% dem Geschäftsmann Aaro Sosaar, der auch Gründer der Creditstar Group und von Lendermarket ist. Ein weiterer Anteilseigner ist Tauri Jaanson.

Management

monefit-smartsaver-erfahrungen-2023-cpo-podcast

Das Monefit SmartSaver Team wird von Creditstar CPO (Chief Product Officer) Kashyap Shah angeführt. Der erfahrene Manager, der über 20+ Jahre an Erfahrung im Finanzsektor verfügt, kümmert sich sowohl um die Strategie, neue Implementationen als auch das Wachstum bei Monefit.

Laut seiner Aussage arbeiten derzeit 10 feste Mitarbeiter an der Entwicklung von Monefit. Hinzukommen geteilte Arbeitskräfte durch die Creditstar Gruppe. In meinem Podcast mit Kashyap haben wir unter anderem über die Entstehungsgeschichte von Monefit SmartSaver gesprochen, wie transparent das Produkt später werden soll, wie man die Liquidität gewährleisten kann und wann es zu den Creditstar Rückzahlungen auf Mintos kommen wird. 


Anmeldung und Bonus

Um bei Monefit SmartSaver investieren zu können, müssen Anleger drei Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein Mindestalter von 18 Jahren
  • Ein persönliches Bankkonto im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz
  • Erfolgreiche Verifizierung der Identität durch das SmartSaver-Team

Auch juristische Personen (Unternehmen) haben die Möglichkeit sich bei Monefit SmartSaver anzumelden. Diese müssen ebenfalls über ein Bankkonto im EWR oder in der Schweiz verfügen.

monefit-smartsaver-erfahrungen-2023

Monefit SmartSaver Bonus

Bock auf einen Cashback Bonus bei Monefit? Dann melde Dich über diesen Link neu bei Monefit SmartSaver an. Dadurch bekommst Du einen zusätzlichen Cashback in Höhe von 0,25% auf alle Nettoeinzahlungen in den ersten 90 Tagen, zusätzlich zu einem 5 Euro Startbonus direkt nach der Anmeldung. 


Investieren in P2P Kredite bei Monefit SmartSaver

Wie funktioniert Monefit SmartSaver und was sollten Anleger beim Investieren auf der Plattform beachten? Wie ist das Anlageprodukt aufgebaut? Welche Funktionen gibt es? Und ist der Zinssatz von 7,25% pro Jahr garantiert? In den nachfolgenden Abschnitten bekommst Du dazu alle Informationen.

Die Funktionsweise

monefit-smartsaver-investieren

Das Investieren funktioniert bei Monefit SmartSaver ähnlich einfach wie bei Bondora Go&Grow. Geld einzahlen, investieren und fertig. Die Konfiguration eines Auto Invest oder die manuelle Auswahl von P2P Krediten ist nicht notwendig. Die P2P Plattform ist demnach sehr einfach für Investoren gestaltet worden.

Im Hintergrund investiert die Plattform automatisch in ein breit-gestreutes Kreditportfolio der Creditstar Group. Eine genaue Einsicht welche Kredite man dabei erwirbt, gibt es nicht. Insofern ist der “Black Box”-Charakter ähnlich wie bei Go & Grow.

Was man über die Kredite sagen kann ist, dass es sich dabei um unbesicherte Konsumkredite aus dem EWR handelt. Zu den möglichen Kreditnehmerländern gehören Estland, Finnland, Schweden, Tschechien, Dänemark, Polen und Großbritannien.

Aktuell kann man ein Investment ab 10 Euro bei Monefit SmartSaver starten. Der Maximalbetrag liegt hingegen bei 100.000 Euro. Eine monatliche Einzahlungsgrenze gibt es nicht.

Rendite-Erwartung

Die Renditeerwartung liegt aktuell bei 7%. Mögliche Korrekturen können jedoch in der Zukunft vorgenommen werden. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt auf täglicher Basis. Aufgrund der täglichen Verzinsung steigt der effektive Jahreszins von 7,229% auf 7,25%.

Der Zinssatz von 7,25% ist, aufgrund der sehr hohen Liquidität auf der Plattform, durchaus wettbewerbsfähig.

Neukunden von Monefit können bei einer Anmeldung über meinen Partner-Link zudem noch einen Cashback Bonus in Höhe von 0,25% mitnehmen + 5 Euro Start-Bonus. Das ist sehr einfach verdientes Geld, um einen guten Start auf der Monefit SmartSaver Plattform zu haben und um die Rendite ein wenig aufzupolieren.

Festgeldanlage “Vault” mit bis zu 9,96%

Monefit-SmartSaver-Erfahrungen-Vault-FestgeldWer Monefit SmartSaver sein Geld für einen längeren Zeitraum anvertrauen will, der kann seit März 2024 auch die Festgeldanlage “Vault” nutzen. Hierbei können Investoren, je nach Anlagezeitraum, eine unterschiedlich hohe Rendite erzielen.

Bei der 6-monatigen Laufzeit wird Anlegern eine Rendite von 8,87% APY in Aussicht gestellt, bei der 12-monatigen Laufzeit sind es hingegen 9,96%. Im Rahmen der Mitteilung hat Monefit zudem verkündet, dass das Einzahlungslimit auf 500.000 Euro angestiegen ist.

Kosten und Gebühren

Investoren können sich bei Monefit SmartSaver kostenlos anmelden. Auch für das Investieren in P2P Kredite fallen auf Monefit SmartSaver keine Kosten oder versteckten Gebühren an. Aber nicht nur das Investieren ist bei Monefit SmartSaver kostenlos, auch die Ein- und Auszahlungen werden auf der Plattform keine Gebühren berechnet.

monefit-smartsaver-gebühren

Monefit SmartSaver Limit

Bei Bondora Go & Grow können Anleger nur maximal 1.000 Euro pro Monat einzahlen. Bei Monefit SmartSaver gibt es hingegen kein Limit, welches die monatlichen Einzahlungen einschränkt. Dafür gibt es aber ein maximales Einzahlungslimit, welches aktuell bei 500.000 Euro liegt. Bei Bondora Go & Grow Unlimited haben Anleger die Möglichkeit unbegrenzt Geld einzuzahlen. Die Verzinsung liegt hier allerdings nur bei 4% p.a. 

Auszahlung

Bei Monefit SmartSaver können sich Anleger ihre zurückfließenden Gelder jederzeit von der P2P Kredite Plattform auszahlen lassen. Dafür nutzt man die Schaltfläche „Abheben“, welche über die Startseite zu finden ist. Bei einer Auszahlung wird auf Monefit SmartSaver aktuell keine Gebühr berechnet.

Wichtig: Bei einer Auszahlung können nur Bankkonten ausgewählt werden, mit denen zuvor bereits Geld eingezahlt worden ist. Ist das gewünschte Bankkonto nicht verfügbar, müssen darüber also zunächst erst Gelder eingezahlt werden. Die Auszahlung und die Gutschrift der angeforderten Gelder erfolgt innerhalb von max. zehn Werktagen.

Das Monefit SmartSaver Forum

Wer sich mit anderen Investoren über Monefit SmartSaver und weitere P2P Plattformen wie Bondora, Mintos oder Lendermarket austauschen möchte, der findet mehr als 1.000 intelligente und gut aussehende Investoren in der re:think P2P Kredite Community auf Facebook.

Dort berichten Investoren über ihre aktuellen (Monefit) Erfahrungen, tauschen Meinungen aus und geben Feedback zu aktuellen Themen rund um das Thema Geld. Wer eine Frage hat, der bekommt hier auch eine Antwort. Schau gerne mal vorbei!

Alternativ findest Du aktuelle Beiträge, News und Updates auch auf meinem Telegram-Kanal.


Monefit SmartSaver Steuern

Allgemein gelten die durch Kreditfinanzierungen erzielten Zinseinnahmen als Kapitalerträge und müssen als solche auch bei der Steuererklärung angegeben werden. Das bedeutet, dass in Deutschland eine pauschale Abgeltungssteuer von 25% (sofern der Steuerfreibetrag erreicht wurde), zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer fällig wird.

Eine einbehaltene Quellensteuer, so wie bei P2P Plattformen in Lettland oder Litauen, gibt es bei Monefit SmartSaver nicht.


Monefit SmartSaver als Bondora Go&Grow Alternative?

Aufgrund der Ähnlichkeit zu Bondora Go & Grow wird Monefit SmartSaver häufig mit dem estnischen Anlageprodukt der Konkurrenz verglichen. Aber wie ähnlich sind sich die beiden Anlageprodukte tatsächlich? Hier ein tabellarischer Überblick:

KriterienMonefit SmartSaverBondora Go & Grow
Rendite7,25%6,75%
GutschriftTäglichTäglich
VerfügbarkeitMax. 10 Tage nach AnforderungTäglich
Mindestanlagebetrag10 Euro1 Euro
Maximalanlagebetrag100.000 EuroUnbegrenzt
EinzahlungslimitNeinMax. 1.000 Euro / Monat
EinlagensicherungNeinNein

Wie man sehen kann ist die Liquidität bei Bondora Go & Grow etwas besser. Dafür kann Monefit SmartSaver mit einer etwas höheren Rendite und mehr Flexibilität beim Thema Einzahlungen punkten. Bei Go & Grow Unlimited würde hingegen das Einzahlungslimit wegfallen, dafür wäre die Renditeerwartung mit 4% deutlich geringer.

Weitere Alternativen findest Du im P2P Plattformen Vergleich.


Ist Monefit SmartSaver eine Tagesgeld Alternative?

Aufgrund der hohen Liquidität könnten Investoren darauf kommen Monefit als Alternative für das klassische Tagesgeldkonto zu nutzen. Grundsätzlich erfüllt das Produkt der Creditstar Gruppe sehr viele Kriterien, die sich mit Tagesgeld vergleichen lassen können.

Eigenschaften wie Laufzeit (offen), Kündigungsfrist (keine) und Zinsänderungen (tägliche Anpassungen möglich) sind soweit identisch. Bei der täglichen Verfügbarkeit gibt es hingegen Einschränkungen. Hier ist aktuell eine Auszahlung innerhalb von 10 Tagen vorgesehen. Zudem könnte sich die Liquidität bei wirtschaftlichen Turbulenzen verschlechtern (siehe Teilauszahlungen bei Bondora Go & Grow).

Dafür punktet Monefit SmartSaver mit einer deutlich höheren Verzinsung. Auch wenn die Rendite von 7,25% p.a. nicht garantiert ist, so ist diese dennoch deutlich höher als die gängigen Angebote für Tagesgeldkonten in Deutschland.

Der Preis für die höhere Rendite ist allerdings die geringere Sicherheit. Während Tagesgeldkonten in Deutschland mit einer Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro geschützt sind, gibt es diese Absicherung bei Monefit SmartSaver nicht.

Insofern ist Monefit definitiv kein klassisches Tagesgeld, kann aber als eine Alternative mit einem anderen Rendite-Risiko Profil verglichen werden.


Monefit SmartSaver Risiko

Die Risiken von Monefit SmartSaver sollten differenziert und genau betrachtet werden, da es sich hierbei weder um eine klassische P2P Plattform, noch einen P2P Marktplatz handelt. Durch Monefit soll in erster Linie Geld für das Kreditportfolio der Creditstar Gruppe eingesammelt werden.

Wie und wofür genau das Kapital der Investoren eingesetzt wird, dazu hat weder Creditstar noch Monefit bislang Informationen zur Verfügung gestellt.

Intransparenz des Kreditportfolios

Monefit-SmartSaver-TransparenzDas Konzept von Monefit SmartSaver ist eindeutig an Bondora Go & Grow angelehnt. Das bedeutet leider auch, dass die Plattform noch keine genauen Informationen zu der Performance des zugrundeliegenden Kreditportfolios zur Verfügung gestellt hat.

Diese Informationen sollten für einen Investor allerdings von großer Bedeutung sein, um dadurch eine bessere Einschätzung vom Investment bei Monefit Card OÜ vornehmen zu können.

Vom Creditstar CPO gibt es die Zusage, dass man in den nächsten Monaten einen Report zur Verfügung stellen werde.

Sollte der “Black-Box”-Charakter von Monefit beibehalten werden, sollten Investoren sich weiterhin sehr stark auf die Entwicklung der Creditstar Gruppe konzentrieren.

Ist Monefit eine seriöse Plattform?

Hinter Monefit steht die Creditstar Group. Ein seit 16+ Jahren etablierter Kreditgeber mit Fokus auf unbesicherte Konsumkredite im Europäischen Wirtschaftsraum. Die geprüften und auditierten Geschäftsberichte verdeutlichen, dass sich die Gruppe in den letzten Jahren ein profitables Geschäftsmodell im Kreditsektor aufgebaut hat. Insofern ist die Seriosität durchaus gegeben.

Monefit-SmartSaver-Erfahrungen-Review-Return

Auch in meinen persönlichen Gesprächen mit Creditstar CPO Kashyap Shah ist mir bislang ein äußerst seriöser Eindruck vermittelt worden. Zudem hat Monefit bislang auch sämtliche Versprechen eingehalten – sowohl bei den Zinsen als auch bei den Auszahlungen.

Rückzahlungsprobleme

Was bei Monefit nicht verschwiegen werden sollte, ist die Möglichkeit von Verzögerungen bei angeforderten Rückzahlungen. Ein Punkt der besonders deshalb sensibel ist, da Monefit SmartSaver eine besonders hohe Liquidität bewirbt. Die Creditstar Gruppe besitzt durchaus einen Track Record, die versprochenen Rückkaufgarantien nicht fristgemäß einzuhalten, was bereits für viel Unmut bei Anlegern auf Mintos und auf Lendermarket gesorgt hat.

Creditstar verfolgt einen recht aggressiven Kredit-Finanzierungskurs, weshalb Volatilität beim Gewinn externer Geldmittel nicht selten zu Verzögerungen bei den Rückzahlungen führt. Wohl auch deshalb soll mit Monefit SmartSaver eine weitere Quelle zur Finanzierung hinzukommen.

Anleger sollten sich darauf einstellen, dass die Liquidität bei Monefit SmartSaver nicht zu jeder Zeit erfüllt werden kann.

In the rare event that a substantial number of our investors request withdrawals simultaneously, we have a plan in place. Withdrawals may be processed gradually over time, ensuring fairness for all investors.

Gleichzeitig sollte positiv erwähnt werden, dass Creditstar seine Pending Payments auf Mintos, im September 2023, vollständig zurückgezahlt hat. Die Pending Payments lagen bei der lettischen P2P Plattform zeitweise bei 8+ Mio. Euro.

Monefit SmartSaver Einlagensicherung

Als Investor sollte man beachten, dass es bei Monefit SmartSaver keine Form der Einlagensicherung gibt. Unter der Einlagensicherung versteht man im Bankwesen eine Art von Gläubigerschutz, der diese vor einem Verlust ihres Guthabens bewahren soll. In Deutschland werden Bankkunden durch die gesetzliche Einlagensicherung mit bis zu 100.000 Euro geschützt.

Da es sich bei Monefit SmartSaver um eine ausländische P2P Kredite Plattform ohne Bankenlizenz handelt, gibt es im Verlustfall keinen Anspruch auf eine Entschädigung seitens der Anleger. Sollte das Unternehmen also Insolvenz anmelden, könnte es passieren, dass Anleger nichts oder nur einen Teil ihrer Einlage wiederbekommen.


Vorteile und Nachteile von Monefit SmartSaver

In diesem Abschnitt habe ich Dir die aus meiner Sicht wichtigsten Vor- und Nachteile von Monefit SmartSaver aufgelistet.

Die Vorteile

  • Starker Kreditgeber: Die Creditstar Gruppe ist seit 2006 im Kreditgeschäft aktiv und verfügt neben dem langen Track Record auch über ein sehr profitables Geschäftsmodell.
  • Hohe Liquidität: Im Vergleich zu klassischen P2P Plattformen bietet Monefit SmartSaver eine höhere Liquidität und damit eine schnellere Verfügbarkeit des Geldes an.
  • Keine Verzögerungen: Bisher hat Monefit sein Versprechen eingehalten und Auszahlungsanforderungen innerhalb von 10 Tagen bedient.
  • Alternative zu Go & Grow: Speziell für Neukunden von Go & Grow, die gerne Geld auf P2P Plattformen zwischenparken, stellt Monefit SmartSaver eine attraktive Alternative dar.

Die Nachteile

  • Renditeerwartung: Im Vergleich zu klassischen P2P Plattformen ist die Verzinsung nicht wettbewerbsfähig.
  • Transparenz: Mit Monefit SmartSaver investiert man in eine Black Box, ohne Einsicht in die tatsächliche Performance des Kreditportfolios.
  • Keine Einlagensicherung: Das Investment ist nicht geschützt oder in einer anderen Art und Weise abgesichert.
  • Zahlungsmoral: Auf Mintos sind Creditstar Kredite nicht immer pünktlich zurückgekauft worden. Diese Liquiditätsprobleme können auch bei Monefit SmartSaver nicht kategorisch ausgeschlossen werden.

Monefit SmartSaver Community Erfahrungen

Monefit SmartSaver hat 2024 erstmalig beim P2P Kredite Community Voting teilgenommen. Die P2P Plattform erzielte bei ihrem Debut einen Score von 3,02 Punkten, bei 116 Bewertungen, was am Ende gut genug für Platz 13 gewesen ist. Damit belegt Monefit SmartSaver eine solide Mittelfeld-Platzierung und schneidet als zweitbester Newcomer des Jahres ab.

Monefit-SmartSaver-Erfahrungen-P2P-Community-Voting-2024

Die besten Bewertungen haben 2024 die P2P Kredite Anbieter Robocash, Profitus, Viainvest, PeerBerry und Esketit erhalten.   


Fazit Monefit SmartSaver Erfahrungen 2024

Kommen wir abschließend zu einer Einschätzung meiner bisherigen Monefit Erfahrungen.

Die beiden wichtigsten Nutzerversprechen von Monefit SmartSaver sind die hohe Liquidität und eine einfache Bedienung. Wer sich als Investor nicht in der Tiefe mit P2P Krediten befassen möchte und nach ähnlichen Alternativen zu Go & Grow sucht, für den kann die Plattform der Creditstar Gruppe in Frage kommen.

Grundsätzlich stellt die Verzinsung von nur 7,25% für kurzfristig-laufende und unbesicherte Konsumkredite kein angemessenes Rendite-Risikoverhältnis dar. Zumal es seitens von Monefit keinerlei Absicherung oder Garantie für die beworbene Rendite gibt.

Das Argument der hohen Liquidität, von bis zu 10 Tagen, sollte ebenfalls im Verhältnis zu anderen P2P Plattformen, geprüft werden. Auf Plattformen wie Esketit oder Income Marketplace können durchaus kurzfristige Strategien verfolgt werden, bei denen man, auch mit Hilfe des Sekundärmarktes, einen Großteil seiner Kredite frühzeitig liquidieren kann. Die Renditeerwartung ist hier jedoch deutlich höher und dem Risikoprofil angemessener.

Abzuwarten bleibt zudem die Einhaltung der Zahlungsmoral von Monefit. Durch die häufig verwendeten Kreditlinien kam es auf Marktplätzen wie Mintos oder Lendermarket häufiger zu Zahlungsverzögerungen. Sollte ein größerer Andrang an Auszahlungsanforderungen eintreten, wären Teilauszahlungen sicherlich keine große Überraschung.

Wer Monefit SmartSaver testen will, der nutzt dafür diesen Link und bekommt dafür ein 5 Euro Startbonus, sowie einen 0,25% Cashback Bonus für alle Nettoeinzahlungen in den ersten 90 Tagen.


Wie sehen Deine bisherigen Monefit Erfahrungen aus? Hast Du bereits Geld in die Creditstar Plattform eingezahlt? Hat die Zahlungsmoral auf Lendermarket einen Einfluss auf Dein Investment? Ich freue mich über Deine Einblicke in der Kommentar-Sektion.


FAQ Monefit SmartSaver Erfahrungen

✅ Was ist Monefit SmartSaver?

Monefit SmartSaver ist eine neue P2P Kredit Plattform der Creditstar Gruppe, auf der Anleger eine Rendite von 7,25%, bei gleichzeitig hoher Liquidität, erzielen können.

✅ Ist Monefit SmartSaver sicher?

Die Firma hinter Monefit SmartSaver (Monefit Card OÜ) ist haftungsbeschränkt. Zudem gibt es keine Form der Einlagensicherung. Die Gelder können theoretisch jederzeit verloren gehen.

✅ Ist Monefit SmartSaver besser als Go&Grow?

Im direkten Vergleich bietet Monefit SmartSaver die etwas höhere Rendite und mehr Flexibilität bei den Einzahlungen. In Bezug auf Liquidität ist Go&Grow hingegen die bessere Alternative.

✅ Gibt es einen Bonus?

Wer sich über diesen Link neu bei Monefit SmartSaver anmeldet um erste Erfahrungen zu sammeln, der bekommt ein 5 Euro Startguthaben sowie einen zusätzlichen Cashback in Höhe von 0,25% auf alle Nettoeinzahlungen in den ersten 90 Tagen.

Hi, ich bin Denny! Seit Januar 2019 schreibe ich auf diesem Blog über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P Kredite. Meine Analysen sollen Privatanlegern dabei helfen reflektierte und gut informierte Anlageentscheidungen treffen zu können. Dafür schaue ich mir die Risikoprofile der einzelnen P2P Plattformen an, hinterfrage deren Entwicklungen, teile meine persönlichen Einschätzungen und beobachte übergeordnete Trends aus der Welt des Crowdlendings.    
Mein Bestseller "Geldanlage P2P Kredite" gilt in Fachkreisen als das beste deutschsprachige Finanzbuch zum gleichnamigen Thema. Zudem versammeln sich in der P2P Kredite Community auf Facebook tausende von Privatanlegern, die sich regelmäßig über die Anlageklasse P2P Kredite austauschen. 

8 Kommentare

  1. Heute sollte ich 70 € Cashback erhalten… Nix da.. Die haben einfach aus 60 Tage 90 Tage gemacht. (Your signup bonus is paid 90 days after the signing up, based on your net deposit. So, the more you save, the bigger your bonus.) Na ob das noch seriös ist?

    1. Hi Chris,

      nach meinen Informationen sollten es 60 Tage sein. Habe das auch nochmal gegengeprüft. Ich warte jetzt auf eine Antwort vom Management, ob es hier womöglich unangekündigte Änderungen gegeben hat.

      VG,
      Denny

  2. Hi und danke für deinen tollen ausführlichen Bericht. Was mich hindert zu investieren: Der Webseitenbetreiber hat seine Identität verschleiert. Bei whois.com kann man das nachschauen. Gibt es dafür erklärbare Gründe?

    Gruß

    1. Keine Ahnung, nutze ich nicht. Entscheidend ist aus meiner Sicht, dass Monefit ein Produkt der Creditstar Gruppe ist. Ob man sich auf dieses Spiel einlassen will, muss jeder für sich entscheiden. Persönlich ist mir das aktuell zu wacklig und zu intransparent, um hier Geld anzulegen.
      VG, Denny

  3. In Blogeintrag ersteht: „Bei Bondora Go & Grow können Anleger nur maximal 1.00 Euro pro Monat…“ das ist doch sehr wenig 🙂 Tippfehler?!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert