Mintos Smart Cash: Alles, was P2P Investoren wissen müssen!

Veröffentlicht von

Nachdem Mintos in den letzten Monaten etliche neue Anlageklassen eingeführt hat, darunter Anleihen, ETF-Portfolios und Immobilien-Investments, hat der lettische P2P Marktplatz nun eine Alternative für Cash-Reserven geschaffen. Der Name: Mintos Smart Cash.

Mit Mintos Smart Cash können Investoren ihre Gelder jetzt flexibel auf dem lettischen P2P Marktplatz parken und ihr Kapital mit einer Rendite von bis zu 3,75% verzinsen lassen. Die Rendite wird dabei nicht durch ein Kreditportfolio erzielt, sondern durch einen Geldmarktfonds, welcher von BlackRock verwaltet wird.

In diesem Artikel gibt es alle Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um Mintos Smart Cash.


Was ist Mintos Smart Cash?

Mintos hat in den letzten Monaten eine Vielzahl neuer Produkte eingeführt. Von Anleihen (Fractional Bonds), ETFs bis hin zu Immobilien. Mit Mintos Smart Cash hat die Plattform nun eine weiteres Produkt für Cash-Reserven integriert, mit dem Anleger eine Rendite ähnlich zur Zinsentwicklung der EZB erzielen können.

Zu den Hauptmerkmalen von Mintos Smart Cash gehören:

  • Investitionen in einen Geldmarktfonds von BlackRock
  • Eine Verzinsung von bis zu 3,75% p.a.
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • Keine Kosten oder Gebühren für Abhebungen
  • Provisions-Gebühr von 0,19% für Zugang zum Fonds
  • Keine Einlagensicherung

Wie funktioniert Mintos Smart Cash?

Das Geld, welches über Mintos Smart Cash investiert wird, wandert direkt in einen Geldmarktfonds (Money Market Funds), welcher von BlackRock verwaltet wird.

Zur Erklärung: Geldmarktfonds sind eine Art von Investmentfond, bei dem Anleger die Möglichkeit haben ihr Kapital am Geldmarkt zu parken. Geldmarktfonds gelten grundsätzlich als risikoarm und besitzen eine hohe Liquidität, weshalb es eine gute Alternative zum Tagesgeld darstellen kann.

Mintos-Smart-Cash-Erfahrungen-BlackRock-Geldmarktfonds

Die primäre Nutzung von Geldmarktfonds erfolgt durch Banken, Unternehmen oder Staaten, die sich kurzfristig Geld beschaffen oder aber überschüssiges Geld kurzfristig anlegen wollen. Für die auf dem Geldmarkt vergebenen Kredite werden Zinsen gezahlt, dessen Höhe sich eng an den aktuellen Leitzinsen der Zentralbank orientiert.

Für den Zugang berechnet Mintos eine Provision von 0,19%. Weitere Gebühren, zum Beispiel in Form von Auszahlungen, werden nicht berechnet. Investoren haben die Möglichkeit ihr Geld jederzeit abzuziehen und täglich über ihr Kapital zu verfügen.

Welche Rendite kann mit Mintos Smart Cash erzielt werden?

Die Rendite-Erwartung ist eng an die Zins-Entwicklung der EZB gekoppelt. 2023 erzielet der von Mintos genutzte Investmentfonds eine Performance von 3,2%.

Wie sicher ist Mintos Smart Cash?

Der Geldmarktfonds selbst kann als vermeintlich sicher bezeichnet werden, da dieser sowohl von Moody’s, S&P als auch Fitch ein AAA-Rating erhalten hat. Für Mintos-Investoren greift zudem das Anlegerschutz-System von bis zu 20.000 Euro, bedingt durch die Lizensierung der Plattform, welche Anleger vor einem Ausfall der Plattform absichert.

Eine klassische Form der Einlagensicherung gibt es bei Mintos Smart Cash nicht.

Welche Kosten oder Gebühren fallen an?

Mintos berechnet Investoren eine Gebühr von 0,19%, welcher den Zugang zum Geldmarktfonds herstellt. Eine Gebühr für Auszahlungen gibt es hingegen nicht.

Wie hoch ist die Liquidität von Mintos Smart Cash?

Nach Aussage von Mintos CEO Martins Sulte bietet Smart Cash nicht nur eine tägliche, sondern sogar eine sofortige Liquidität an. Hintergrund ist hierbei, dass Mintos bereits seit der IBF-Lizensierung mit BlackRock zusammenarbeitet und dort nicht-investierte Gelder von Investoren-Konten anlege. 2023 konnte Mintos dadurch einen Umsatz von knapp 1,2 Mio. Euro erzielen (10,7% vom Gesamt-Umsatz).

Welche Vorteile bietet Mintos Smart Cash?

Mintos Smart Cash eignet sich insbesondere für Investoren, die ihr Geld kurzfristig auf Mintos parken wollen. Wer ohnehin Geld auf Mintos zu liegen hat, für den könnte die Flexibilität von Smart Cash eine mögliche Alternative darstellen.

Mintos-Smart-Cash-Erfahrungen-Vorteile

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Nein, nicht wirklich. Anleger können bereits mit einem Betrag von 1 Euro in Mintos Smart Cash investieren.

Welchen Geldmarktfonds nutzt Mintos Smart Cash?

Das Geld von Mintos Smart Cash wird in den „BlackRock ICS Euro Liquidity Fund“ investiert. ISIN: IE000GWTNRJ7.

Warum wird Mintos Smart Cash nicht in allen europäischen Ländern angeboten?

Aktuell kann Mintos Smart Cash nur in 16 europäischen Ländern genutzt werden. Hintergrund ist hierbei, dass nur Länder inkludiert sind, in denen der Fonds auch aufgelegt wurde. Aus diesem Grund können zum Beispiel Investoren aus Lettland, dem Hauptsitz von Mintos, aktuell nicht auf Smart Cash zugreifen.

Werden die Gelder automatisch investiert?

Nein, die verfügbaren Gelder auf Mintos werden nicht automatisch in Smart Cash investiert. Der Prozess muss manuell und durch den Investor erfolgen.

Ist Mintos Smart Cash eine Bondora Go & Grow Alternative?

Beide Produkte bieten eine hohe Liquidität mit täglicher Verfügbarkeit an. Die wesentliche Unterscheidung liegt in den zugrunde liegenden Assets. Bei Mintos ist es ein globaler Investmentfonds, mit einem Volumen von 55+ Mrd. Euro, bei Bondora ist es hingegen das Kreditportfolio der Plattform, wozu es keinerlei transparente Einblicke gibt. Den größeren Risikoaufschlag erhält man bei Bondora Go & Grow mit 6,75%, während bei Mintos Smart Cash nicht mehr als 3,75% zu erwarten sind.

Mintos Smart Cash: Interview mit CEO Martins Sulte


Weitere Informationen zu besprochenen P2P Plattformen

Hi, ich bin Denny! Seit Januar 2019 schreibe ich auf diesem Blog über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P Kredite. Meine Analysen sollen Privatanlegern dabei helfen reflektierte und gut informierte Anlageentscheidungen treffen zu können. Dafür schaue ich mir die Risikoprofile der einzelnen P2P Plattformen an, hinterfrage deren Entwicklungen, teile meine persönlichen Einschätzungen und beobachte übergeordnete Trends aus der Welt des Crowdlendings.    
Mein Bestseller "Geldanlage P2P Kredite" gilt in Fachkreisen als das beste deutschsprachige Finanzbuch zum gleichnamigen Thema. Zudem versammeln sich in der P2P Kredite Community auf Facebook tausende von Privatanlegern, die sich regelmäßig über die Anlageklasse P2P Kredite austauschen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert