PeerBerry Erfahrungen 2023: 360 Grad Analyse und Bewertung

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Daten, Fakten und Informationen zu meinen PeerBerry Erfahrungen. Neben den GrĂŒnden, warum ich mich dazu entschieden habe selbst bei PeerBerry zu investieren, erfĂ€hrst Du auch alle weiteren wichtigen Informationen, die im Zusammenhang mit dem in Kroatien firmierten P2P Markplatz stehen.

Ich schreibe ĂŒber die Personen im Hintergrund der Plattform, wie das GeschĂ€fts- und Monetarisierungsmodell funktioniert, worauf man beim Investieren achten sollte und mit welchen Risiken sich Anleger befassen sollten.

Da sich PeerBerry in den letzten fĂŒnf Jahren zu einer der stabilsten und wettbewerbsfĂ€higsten Alternativen im P2P Umfeld entwickelt hat, zĂ€hlt die Plattform aktuell zu den grĂ¶ĂŸten Positionen in meinem persönlichen P2P Portfolio.

Bitte berĂŒcksichtige diesen Interessenskonflikt und beachte, dass es sich bei meinen PeerBerry Erfahrungen um keine Form der Anlageberatung handelt. Eine Haftung wird weder fĂŒr die Richtigkeit der nachfolgenden Informationen ĂŒbernommen, noch fĂŒr sich daraus womöglich ableitenden Investitionsentscheidungen. Mehr dazu im Haftungsausschluss.

Weitere Analysen zu einzelnen P2P Plattformen findest Du auf der Seite mit meinen P2P Kredite Erfahrungen.

Letzte Aktualisierung: Januar 2023

PeerBerry Überblick

Zu Beginn habe ich eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten PeerBerry Informationen fĂŒr Dich zusammengestellt.

GegrĂŒndet / Gestartet:Juni 2017 / November 2017
Rechtlicher Name:PeerBerry d.o.o. (LINK)
Firmensitz:Zagreb, Kroatien
Reguliert:Nein
CEO:Arunas Lekavicius (Januar 2019)
Community Voting 2022:3,33 von 5 | Siehe Voting
Kreditvolumen:+1,49 Mrd. Euro (01/2023)
Anzahl Investoren:+63.400 (01/2023)
Rendite:Bis zu 12,50%
PrimÀre Kreditart:Konsumkredite
Besicherung:RĂŒckkaufgarantie
Bonus:0,5% Cashback (90 Tage)

Was ist PeerBerry?

peerberry-erfahrungen-logoPeerBerry ist ein in Kroatien firmierter P2P Marktplatz mit litauischen Wurzeln, auf dem Investoren in eine Vielzahl von internationalen Konsumkrediten investieren und dabei eine Rendite von bis zu 12,5% erzielen können.

Die Plattform ging im Oktober 2017 online und besitzt somit schon mehr als fĂŒnf Jahre Markterfahrung. Damit gehört man zwar nicht zum alten Eisen, aber man bewegt sich durchaus im Feld der etablierteren Anbieter. Das verdeutlichen auch andere Zahlen.

Gemessen am finanzierten Kreditvolumen, welches 2022 die Marke von 1 Mrd. Euro ĂŒberschritten hat, gehört der Markplatz aktuell zu den grĂ¶ĂŸten und am stĂ€rksten wachsenden P2P Plattformen in Europa.

Die Entstehungsgeschichte

peerberry-erfahrungen-ceo
Juli 2019: Interview mit Ex-PeerBerry CEO Auơra Čiuplienė.

Der rechtlich eingetragene Name fĂŒr den PeerBerry Markplatz lautet AV Marketplace. Dieses Unternehmen wurde im Verlauf des Jahres 2017 durch die Aventus Gruppe gegrĂŒndet und aufgebaut. 

Bei der Aventus Gruppe handelt es sich um einen 2009 gegrĂŒndeten Konzern, unter dessen Dach sich eine Reihe von internationalen Nichtbanken-Kreditgebern versammeln. 

Die Gruppe ist aktuell in zwölf unterschiedlichen MÀrkten aktiv, die meisten befinden sich davon in Europa. Bei den Krediten selbst handelt es sich vorrangig kurzfristig um kurzfristig laufende und unbesicherte Konsumkredite. Viele dieser Kredite finden sich auch auf dem PeerBerry Marktplatz wieder.

Mit der GrĂŒndung von PeerBerry verfolgte die Aventus Gruppe insbesondere zwei Ziele:

  1. Das finanzierte Kreditvolumen sollte schneller gesteigert und skaliert werden
  2. Eine breitere Aufstellung bei den Finanzierungsquellen

Zu Beginn wurde die Entwicklung von PeerBerry maßgeblich von AuĆĄra Čiuplienė vorangetrieben, die von September 2017 bis Januar 2019 der CEO der Plattform gewesen ist. Ein Jahr zuvor hatte sie bereits als Chief Risk Officer bei der Aventus Gruppe gearbeitet. Bei meinem Interview mit AuĆĄra, im Juli 2019, ist sie unter anderem auf die UmstĂ€nde bei der GrĂŒndung und der Entstehung von PeerBerry eingegangen. u

Wem gehört PeerBerry?

PeerBerry gehört drei unterschiedlichen Gesellschaftern. 50 Prozent der Anteile hÀlt Andrejus Trofimovas, der gleichzeitig auch CEO der Aventus Gruppe ist. Die anderen 50 Prozent teilen sich jeweils zur HÀlfte die beiden litauischen Privatinvestoren Vytautas Olƥauskas und Ivan Butov

Das PeerBerry Management

Seit Januar 2019 ist Arunas Lekavicius der CEO der PeerBerry Plattform. In seiner Zeit vor PeerBerry arbeitete er knapp vier Jahre bei 4finance, einem der grĂ¶ĂŸten Nichtbanken-Kreditgeber in Europa. 

Wie verdient PeerBerry Geld?

PeerBerry verdient sein Geld in erster Linie durch GebĂŒhren und Provisionseinnahmen, die von den auf dem Marktplatz angebundenen Kreditgebern bezahlt werden. Die Höhe der ProvisionsgebĂŒhr, die zwischen 1% bis 5% betragen kann, ist variabel und wird in AbhĂ€ngigkeit von der QualitĂ€t des Kreditgebers und dessen Kreditportfolio festgelegt.

Im Jahr 2021 konnte PeerBerry dadurch einen Umsatz von 3,69 Mio. Euro erzielen.

Ist PeerBerry profitabel?

Ja, PeerBerry ist profitabel. GemĂ€ĂŸ dem letzten GeschĂ€ftsbericht fĂŒr 2021 konnte PeerBerry einen Gewinn in Höhe von 254.301 Euro erzielen.

Allerdings sei erwĂ€hnt, dass der GeschĂ€ftsbericht weder von einem grĂ¶ĂŸeren WirtschaftsprĂŒfer erstellt worden ist, noch wurde die Auswertung gemĂ€ĂŸ IFRS-Standards durchgefĂŒhrt. Insofern sollten die Zahlen zur Kenntnis genommen, jedoch nicht ĂŒberbewertet werden. 


Investieren bei PeerBerry

Wie funktioniert das Investieren auf PeerBerry? Was sollte man wissen und worauf gilt es ggf. zu achten? In den nĂ€chsten Abschnitten findest Du eine kompakte Übersicht mit allen Antworten.


In welche Kredite kann man investieren?

PeerBerry arbeitet auf seinem Marktplatz mit vier Kreditgebern zusammen:

  • Der Aventus Gruppe, Gofingo, Lithome und der SIBgroup.

Durch diese Kreditgeber besitzen Privatanleger aktuell die Möglichkeit in fĂŒnf unterschiedliche Kreditarten zu investieren:

  • Kurzfristige Konsumkredite (bis zu max. 30 Tage), langfristige Konsumkredite, Immobiliendarlehen, Leasing- und GeschĂ€ftskredite.

In welche LĂ€nder kann man investieren?

Die auf PeerBerry vertretenen Kreditgeber bieten eine Vielzahl von internationalen Krediten an. Aktuell gibt es fĂŒr Investoren die Möglichkeit in sieben unterschiedlichen KreditnehmermĂ€rkte zu investieren. Dazu zĂ€hlen: Die Tschechische Republik, Litauen, Kasachstan, Moldawien, Polen, Sri Lanka und Vietnam.

Mit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine hat man sowohl die Kreditvergabe in Russland als auch in der Ukraine vorlÀufig ausgesetzt.

Kosten und GebĂŒhren bei PeerBerry

Aktuell gibt es keine Kosten oder versteckten GebĂŒhren bei PeerBerry. Weder fĂŒr Ein- und Auszahlungen, noch fĂŒr andere FunktionalitĂ€ten oder das Investieren an sich.  

Welche Rendite kann auf PeerBerry erzielt werden?

Die Verzinsung der Kredite wird je nach Marktphase flexibel angepasst. Aktuell wirbt die Plattform auf der Startseite mit einer Verzinsung von bis zu 12,5%. Meine persönliche PeerBerry Rendite liegt nach eineinhalb Jahren bei 12,02%. 

BerĂŒcksichtigt werden sollte das Treueprogramm, wo man je nach Anlagebetrag einen zusĂ€tzlichen Cashback erhĂ€lt:

  • Silber: 0,5% Cashback bei Anlageportfolio > 10.000 Euro
  • Gold: 0,75% Cashback bei Anlageportfolio > 25.000 Euro
  • Platinum: 1% Cashback bei Anlageportfolio > 40.000 Euro

PeerBerry Auto Invest

Auf PeerBerry können Investoren sowohl manuell in Kredite investieren als auch ĂŒber einen Auto Invest, wodurch die RĂŒckflĂŒsse automatisch in die selbst gewĂ€hlten Kriterien reinvestiert werden. Im PeerBerry Auto Invest können sowohl einzelne Kreditgeber ausgewĂ€hlt werden als auch die KreditnehmerlĂ€nder, die Laufzeit der Kredite, die ZinssĂ€tze, die Investitionssumme, die Kreditart als auch die Option der RĂŒckkaufgarantie.

Der Mindestanlagebetrag bei PeerBerry

Bei PeerBerry kann man in Kredite ab 10 Euro investieren.

Kein SekundÀrmarkt bei PeerBerry

Aktuell gibt es keinen SekundĂ€rmarkt bei PeerBerry. Dieser ist auch insofern nicht notwendig, da mehr als 72% der aktuell ausstehenden Kredite aus dem Segment der PayDay Loans kommen. Dadurch kann man in der Regel sehr schnell und liquide ĂŒber sein Geld verfĂŒgen.

Wie funktioniert die PeerBerry RĂŒckkaufgarantie

Auch bei PeerBerry gibt es das Konzept der RĂŒckkaufgarantie, wodurch die Kredite im Fall von mehr als 60 Tagen ZahlungsrĂŒckstand von den jeweiligen Kreditgebern zurĂŒckgekauft werden. Außerdem bieten einige Kreditgeber noch eine zusĂ€tzlich Gruppengarantie als Haftungsmöglichkeit an.

KreditgeberRĂŒckkaufgarantieKonzern-Garantie
Aventus GruppeJaJa
GofingoJaJa
LithomeJaNein
SIBgroupJaNein

In den PeerBerry Nutzungsbedingungen wird deutlich, dass AV Marketplace (PeerBerry) keine Haftung fĂŒr die Einhaltung einer RĂŒckkaufgarantie ĂŒbernimmt. Wie auch in anderen FĂ€llen, hĂ€ngt die RĂŒckkaufgarantie somit sehr eng mit der wirtschaftlichen Entwicklung des GlĂ€ubigers (dem Kreditgeber) zusammen.  

In event of the Borrower’s default, AV Marketplace shall not assume the responsibility for the security of the Claim, and AV Marketplace does not have an obligation to repay to the Assignee its paid Assignment Fee or any part thereof, however, mutual settlements between the Creditor and the Assignee are accomplished according to the order prescribed in this User Agreement and the Assignment Agreement.

Die PeerBerry App

Wer will, der kann von PeerBerry auch die mobile App nutzen. Diese wurde 2021 gelauncht und kann mit den Betriebssystemen iOS (App Store) oder Android (Play Store) heruntergeladen werden.

Das PeerBerry Forum

Wer sich mit anderen Investoren ĂŒber PeerBerry und noch weitere P2P Plattformen austauschen möchte, der findet mehr als 1.000 intelligente und gut aussehende Privatanleger in der re:think P2P Kredite Community auf Facebook. Schau gerne mal vorbei!


PeerBerry und das Thema Steuern

Allgemein gelten die durch Kreditfinanzierungen erzielten Zinseinnahmen als KapitalertrĂ€ge und mĂŒssen als solche bei der SteuererklĂ€rung angegeben werden.

Eine Einbehaltung von Quellensteuern, so wie in Lettland oder Litauen, gibt es bei PeerBerry nicht.


PeerBerry Risiken

Auch bei PeerBerry sollte man sich sowohl mit den allgemeinen als auch den individuellen Risiken beschĂ€ftigen. Denn wenn man sich die letzten fĂŒnf Jahre ansieht, dann gab es keine zweite Plattform die hĂ€ufig gestĂ€rkt aus Krisen- und Problem-Situationen hervorgekommen ist als PeerBerry. 

PeerBerry in der Corona Krise / Covid-19 Pandemie

12 Monate, nachdem die globale Covid-19 Pandemie eingesetzt hat, gehört PeerBerry ganz eindeutig zu den großen Gewinnern des Jahres 2020. So hat sich unter anderem das ausstehende Kreditportfolio, beginnend vom Zeitpunkt MĂ€rz 2020, mehr als verdoppelt.

peerberry-erfahrungen-corona-krise
Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich das auf PeerBerry ausstehende Kreditvolumen mehr als verdoppelt.

Zu den GrĂŒnden fĂŒr diesen Aufschwung zĂ€hlt in erster Linie das extrem stabil-wirkende und zuverlĂ€ssige Vorgehen wĂ€hrend als auch nach dem Pandemie-Ausbruch. Es kam weder zu Zahlungsverzögerungen, AusfĂ€llen oder sonstigen Unannehmlichkeiten fĂŒr die Investoren.

Sofern es notwendig war, haben die Kreditgeber auf PeerBerry verlĂ€sslich die Kredite der Investoren bei ZahlungsausfĂ€llen zurĂŒckgekauft. Die Aventus Gruppe, mit Abstand grĂ¶ĂŸter Kreditgeber auf dem Marktplatz, hatte laut eigenen Aussagen selbst in der schwierigsten Phase des letzten Jahres nur maximal 20 Prozent an ĂŒberfĂ€lligen Krediten im Portfolio. Im Nachgang zeigte sich auch, dass man trotz der schwierigen MarktumstĂ€nde einen beachtlichen Netto-Gewinn von ca. 10 Mio. Euro erzielen konnte

PeerBerry und der Krieg in der Ukraine

peerberry-erfahrungen-ukraine-krieg-russland
PeerBerry mit visueller SolidaritĂ€t fĂŒr die Ukraine.

Der Krieg in der Ukraine hat einen massiven Einfluss auf PeerBerry gehabt. Insgesamt sind 12 Kreditgeber auf PeerBerry von dem Krieg in der Ukraine und den Sanktionen gegenĂŒber Russland betroffen gewesen. Das ausstehende Kreditportfolio in Russland und der Ukraine betrĂ€gt ca. 42 Mio. Euro (Stand: 15.03.2022), was 47% der offenen Forderungen bedeutet.

PeerBerry hat kommuniziert, dass das oberste Ziel darin bestehe, dass den Investoren keine Kapitalverluste entstehen. In der anfĂ€nglichen Planung ist die Plattform davon ausgegangen, dass die offenen Forderungen der vom Krieg betroffenen Kredite innerhalb von 24 Monaten vollstĂ€ndig zurĂŒckgezahlt werden können. Im Oktober 2022 hat man verkĂŒndet, dass nach 8 Monaten bereits die HĂ€lfte aller kriegsbetroffenen Kredite zurĂŒckgezahlt werden konnten.

Eine ausfĂŒhrliche Bestandsaufnahme vom 19.03.2022, inkl. Analyse und persönlicher EinschĂ€tzung, gibt es in diesem Artikel. Aktuelle Updates zu PeerBerry und anderen P2P Plattformen, die vom Krieg in der Ukraine betroffen sind, gibt es auf dieser Seite.   

Keine Regulierung, kein Problem?

Lange Zeit sah es danach aus, dass sich PeerBerry durch die lettische Finanzaufsicht FCMC regulieren lassen wird. Im Verlauf des Bewerbungsprozesses hat man sich jedoch dagegen entschieden und seinen GeschĂ€ftssitz stattdessen nach Kroatien verlegt. Welche Ursachen es fĂŒr diese Entscheidung gab und wie ich diese Motive bewerte, habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst.

Ist PeerBerry seriös?

GemĂ€ĂŸ meiner bisherigen PeerBerry Erfahrungen, handelt es sich bei der P2P Plattform um ein seriöses Unternehmen. Die GeschĂ€ftsentwicklung und die bisherige Performance deuten darauf hin, dass PeerBerry mit ehrlichen Absichten unterwegs ist und die Möglichkeit besitzt noch sehr lange am Markt aktiv zu bleiben.

Aber auch wenn es sich bei PeerBerry um keinen Scam handelt, sollten sich Investoren dennoch mit den gewöhnlichen Investitionsrisiken auf der Plattform beschĂ€ftigen.  


Vor- und Nachteile von PeerBerry

In diesem Abschnitt habe ich Dir die aus meiner Sicht wichtigsten Vor- und Nachteile von PeerBerry aufgelistet.

Die Vorteile

  • Starke Kreditgeber: Insbesondere mit der Aventus Gruppe, dem grĂ¶ĂŸten Kooperationspartner von PeerBerry (+72% des ausstehenden Kreditportfolios), besitzt die P2P Plattform einen großen, etablierten und wirtschaftlich profitablen Nicht-Banken-Kreditgeber an seiner Seite.
  • Risikomanagement: PeerBerry hat mehrere Regeln implementiert, um eine gute Performance auf der Plattform zu gewĂ€hrleisten. Zum einen dĂŒrfen Kreditgeber nur max. 45% ihres Kreditportfolios auf P2P Plattformen finanzieren, zum anderen muss eine LiquiditĂ€tsreserve in Höhe von 10% vom Wert des Kreditbuchs gebildet werden, um dadurch ggf. KreditausfĂ€lle oder Auszahlungsanforderungen sofort bedienen zu können.
  • Weiße Weste: Bis jetzt sind, trotz der Pandemie und Covid-19, weder ZahlungsverspĂ€tungen noch Investitionsverluste fĂŒr die Investoren auf der PeerBerry Plattform aufgetreten.  
  • Hoher Grad an LiquiditĂ€t: Durch die vorwiegend sehr liquiden Assets (+73 Prozent des ausstehenden Kreditportfolios sind PayDay Loans) ist es möglich sehr schnell ĂŒber sein Geld zu verfĂŒgen – auch ohne SekundĂ€rmarkt.
  • Track Record: PeerBerry existiert seit mittlerweile vier Jahren. Das ist im aktuellen Umfeld nicht unbedingt wenig. Zudem ist die Plattform fĂŒr diesen Zeitraum vergleichsweise stark gewachsen.

Die Nachteile

  • Keine Regulierung: PeerBerry hat sich nach mehr als zwei Jahren dazu entschlossen seine Bewerbung als lizensiertes Investment Brokerage Unternehmen in Lettland zurĂŒckzuziehen. Stattdessen hat man seinen GeschĂ€ftssitz im Oktober 2021 nach Kroatien verlegt. Hier gibt es meine Analyse zu den HintergrĂŒnden dieser Entscheidung.
  • Keine geprĂŒften Finanzberichte: Bis jetzt gibt es von PeerBerry noch keine auditierten und geprĂŒften GeschĂ€ftsergebnisse. Auch dieser Umstand wird sich jedoch, spĂ€testens mit dem Erwerb einer regulierten Lizenz, erledigt haben.  

Neutrale Kriterien

  • Sicherheit der RĂŒckkaufgarantie: Die auf PeerBerry angebotene RĂŒckkaufgarantie, deren Haftung den Kreditgebern obliegt, konnte bis jetzt immer einwandfrei eingehalten werden. Durch die UmstĂ€nde in 2020, ist das definitiv als positiv zu bewerten. Dennoch sollte man sich dadurch nicht blenden lassen, da diese Haftung nur so viel wert sein wird, solange sich auch die Performance des Kreditgebers positiv entwickelt.
  • Aventus Gruppe / Interessenskonflikte: Zwischen PeerBerry und der Aventus Gruppe besteht ein sehr enges Band. Nicht zuletzt sind die Trofimovas BrĂŒder Gesellschafter in den jeweiligen Unternehmen. Bis jetzt hat diese Kooperation sehr gut funktioniert, Interessenskonflikte sollten aber dennoch berĂŒcksichtigt werden. 

Welche Alternativen gibt es zu PeerBerry?

Das GeschĂ€ftsmodell von PeerBerry funktioniert Ă€hnlich zu dem von Mintos oder Income Marketplace. Auch hier werden keine eigenen Kredite vergeben, sondern durch externe Kreditgeber. Was die am hĂ€ufigsten vorkommende Kreditart angeht, so gibt es die grĂ¶ĂŸten Überschneidungen mit Plattformen wie Robocash oder Esketit

Weitere Alternativen findest Du im P2P Plattformen Vergleich.


PeerBerry Erfahrungen anderer Investoren

Dass die kroatische P2P Plattform bei Privatanlegern ĂŒberaus beliebt ist, haben die Ergebnisse des Community Votings zu den Top 10 P2P Plattformen 2021 als auch 2022 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In beiden Jahren gehörte PeerBerry jeweils zu den sechs beliebtesten Plattformen.

2021 reichte es mit einem Punkteschnitt von 3,56 zu einem vierten Platz von 12 Plattformen, 2022 sind es 3,33 Punkte und ein sechster Platz bei 20 Plattformen geworden. Zu den beliebtesten P2P Plattformen gehörten 2022 BondoraEstateGuru, Robocash und LANDE.

peerberry-erfahrungen-2022-community-voting
Der Ukraine-Krieg hat leichte Spuren hinterlassen. Dennoch ein starker sechster Platz!

PeerBerry Bonus fĂŒr neue Investoren

Einen PeerBerry Bonus Code kann ich Dir leider nicht anbieten. Wenn Du dich aber ĂŒber diesen Link neu bei PeerBerry anmeldest, dann bekommst Du einen 0,5% Cashback auf alle Investitionen in den ersten 90 Tagen.


Meine PeerBerry Erfahrungen als Video ansehen


Fazit meiner PeerBerry Erfahrungen

PeerBerry gehört aktuell zu den attraktivsten und nachgefragtesten P2P Plattformen in Europa. Die große Beliebtheit ist insbesondere auf die VerlĂ€sslichkeit und StabilitĂ€t der Plattform zurĂŒckzufĂŒhren. Egal ob fehlende Regulierung, Corona-Pandemie oder Ukraine-Krieg, die Plattform ist bis jetzt aus jeder schwierigen Situation gestĂ€rkt hervorgekommen.

Zudem zeigt sich auch eine gewisse Marktreife, die Anlegern weiteres Vertrauen geben sollte. Man ist seit mehr als fĂŒnf Jahren operativ tĂ€tig, man hat mehr als 1 Mrd. Euro an Krediten finanziert, ĂŒber 60.000 angemeldete Investoren und ein wettbewerbsĂŒbergreifend immer noch sehr attraktives Zinsniveau.

Nicht ohne Grund ist PeerBerry daher im Jahr 2022 zur grĂ¶ĂŸten Position meines persönlichen P2P Portfolios aufgestiegen. Sollte der Marktplatz seine ZuverlĂ€ssigkeit weiter beibehalten, werde ich noch fĂŒr sehr lange Zeit bei der Plattform mit einem grĂ¶ĂŸeren Betrag investiert bleiben. 


FAQ zu meinen PeerBerry Erfahrungen

✅ Was ist PeerBerry?

PeerBerry ist eine lettische P2P Plattform, online seit November 2017, auf welcher Investoren in eine Vielzahl von internationalen Konsumkrediten investieren und dabei eine Rendite von +11% erzielen können. Gemessen am finanzierten Kreditvolumen (+470 Mio. Euro; Stand: Mai 2021), gehört das Unternehmen aktuell zu den grĂ¶ĂŸten und am stĂ€rksten wachsenden P2P Plattformen in Europa.

✅ Wem gehört PeerBerry?

PeerBerry gehört, seit dem 30.04.2021, zu jeweils 50% den beiden Gesellschaftern Igoris Trofimovas – welcher der Bruder von Aventus Group CEO Andrejus Trofimovas ist – und Ivan Butov.

✅ Wie verdient PeerBerry Geld?

PeerBerry verdient Geld durch GebĂŒhren und Provisionseinnahmen, die von den auf dem Marktplatz angebundenen Kreditgebern bezahlt werden. Die Höhe der ProvisionsgebĂŒhr, die zwischen ein bis fĂŒnf Prozent p.a. betragen kann, ist variabel und wird in AbhĂ€ngigkeit vom Kreditgeber und der QualitĂ€t des Kreditportfolios festgelegt.

✅ Wie funktioniert die RĂŒckkaufgarnantie?

Wenn sich die Kredite auf PeerBerry fĂŒr mehr als 60 Tage im Zahlungsverzug befinden, werden diese von den jeweiligen Kreditgebern zurĂŒckgekauft. Wie nachhaltig dieses Versprechen ist, erfĂ€hrst Du auf der Seite zu meinen PeerBerry Erfahrungen.

✅ Gibt es einen Bonus fĂŒr Investoren?

Ja, den gibt es. Wenn Du dich aber ĂŒber diesen Link neu bei PeerBerry anmeldest, dann bekommst Du einen 0,5% Cashback auf alle Investitionen in den ersten 90 Tagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert