PeerBerry Erfahrungen 2024: Top3 P2P Kredite Plattform!

PeerBerry hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten und vertrauenswürdigsten P2P Plattformen in Europa entwickelt.

Das Vertrauen vieler Investoren beruht in erster Linie auf der Zuverlässigkeit der P2P Plattform, die wie kaum eine andere gestärkt aus Krisensituationen hervorgegangen ist. Sei es die Corona Pandemie 2020 oder der Ukraine Krieg 2022, welcher PeerBerry so hart wie kaum eine andere P2P Kredite Plattform getroffen hat.

Aufgrund des attraktiven Chancen-Risiko-Profils ist PeerBerry, schon seit September 2022, die größte Position meines persönlichen P2P Portfolios.

Was Anleger vor einem Investment bei der in Kroatien firmierten P2P Kredite Plattform wissen sollten – von der Rückkaufgarantie, den Auto Invest Einstellungen bis hin zu den Risiken – darauf gehe ich ausführlich in der Analyse zu meinen bisherigen PeerBerry Erfahrungen ein. 

Bitte beachte, dass es sich hierbei um meine persönlichen PeerBerry Erfahrungen handelt. Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit der nachfolgenden Informationen oder für sich daraus womöglich ableitende Investitionsentscheidungen. Mehr dazu im Haftungsausschluss.

Weitere Analysen zu einzelnen P2P Kredite Plattformen findest Du auf der Seite mit meinen Erfahrungsberichten.

Letzte Aktualisierung: 03. Juli 2024

PeerBerry Überblick

Zu Beginn habe ich eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten PeerBerry Informationen für Dich zusammengestellt.

Gegründet / Gestartet:Juni 2017 / November 2017
Rechtlicher Name:PeerBerry d.o.o. (LINK)
Firmensitz:Zagreb, Kroatien
Reguliert:Nein
CEO:Arunas Lekavicius (Januar 2019)
Community Voting:3,52 von 5 | Siehe Voting
Verwaltetes Vermögen:114+ Mio. Euro (Juli 2024) 
Anzahl Investoren:85.000+ (Juli 2024)
Rendite:Bis zu 12,50%
Primäre Kreditart:Konsumkredite
Besicherung:Rückkaufgarantie
Bonus:0,5% Cashback für 90 Tage

Was ist PeerBerry?

peerberry-erfahrungen-logo

PeerBerry ist ein in Kroatien firmierter P2P Marktplatz mit litauischen Wurzeln, auf dem Investoren in eine Vielzahl von internationalen Konsumkrediten investieren und dabei eine Rendite von bis zu 12,5% erzielen können.

Die Plattform ging im Oktober 2017 online und besitzt damit einen vergleichsweise langen Track Record im immer noch jungen P2P Umfeld. PeerBerry gehört dadurch zwar nicht zum ganz alten Eisen wie Bondora oder Estateguru, aber man bewegt sich durchaus im Feld der etablierteren P2P Anbieter.

Gemessen am finanzierten Kreditvolumen, welches 2023 die Marke von 2 Mrd. Euro überschritten hat, gehört der Markplatz aktuell zu den größten und am stärksten wachsenden P2P Plattformen in Europa.

Der Motor hinter PeerBerry ist die Aventus Group, welche ein breites Angebot an Konsum- und Geschäftskrediten auf dem Marktplatz zur Finanzierung anbietet.

Die Entstehungsgeschichte

peerberry-erfahrungen-ceo

PeerBerry wurde ursprünglich im Jahr 2017 durch die Aventus Group gegründet und aufgebaut. Der rechtliche Name der P2P Plattform lautete damals AV Marketplace.  

Seit der Verlagerung des Geschäftssitzes nach Kroatien, im September 2021, läuft die Plattform unter dem rechtlichen Namen PeerBerry d.o.o.

Die Entwicklung von PeerBerry wurde in den ersten Jahren maßgeblich von Aušra Čiuplienė vorangetrieben (siehe Bild), die von September 2017 bis Januar 2019 CEO der Plattform gewesen ist.

Ein Jahr zuvor hatte sie bereits als Chief Risk Officer bei der Aventus Gruppe gearbeitet. Bei einem Interview mit Aušra, im Juli 2019, haben wir unter anderem über die Entstehungsgeschichte und die ersten Jahre von PeerBerry gesprochen.

Die Aventus Group

Bei der Aventus Group handelt es sich um einen 2009 gegründeten Konzern, unter dessen Dach sich eine Reihe von internationalen Nichtbanken-Kreditgebern versammeln. 

Das Kredit-Angebot der Gruppe verteilt sich auf 18+ unterschiedliche Märkte, wobei sich neben dem Schwerpunkt in Europa auch immer mehr Geschäftsfelder in Schwellenländern wie Indien, den Philippinen oder Mexiko entwickeln. Bei den Krediten handelt es sich vorrangig um kurzfristig-laufende und unbesicherte Konsumkredite.

PeerBerry-Erfahrungen-Aventus-Group

Die Aventus Group nutzt den PeerBerry Marktplatz, um darüber einen Teil seines Kreditportfolios zu finanzieren. Ende 2023 kamen 66% aller ausstehenden Kredite von Kreditvermittlern der Aventus Gruppe.  

PeerBerry ist aktuell die einzige externe Finanzierungsquelle für die Aventus-Kredite. 

Wem gehört PeerBerry?

PeerBerry-Erfahrungen-Gesellschafter-Andrejus-TrofimovasPeerBerry gehört drei unterschiedlichen Gesellschaftern. 50 Prozent der Anteile hält Andrejus Trofimovas, der gleichzeitig auch CEO der Aventus Gruppe ist.

Bei dem Litauer handelt es sich um einen erfahrenen Geschäftsmann mit Hintergrund im Bereich Fintech und Immobilien. Seit Januar 2017 ist er als CEO der Aventus Gruppe tätig und hat seitdem sichergestellt, dass PeerBerry Investoren ihre Rückzahlungen auch in Krisenzeiten bekommen haben. 

Die anderen 50 Prozent teilen sich jeweils zur Hälfte die beiden litauischen Privatinvestoren Vytautas Olšauskas und Ivan Butov. 

Das PeerBerry Management

PeerBerry-Erfahrungen-CEO-Arunas-LekaviciusSeit Januar 2019 ist Arunas Lekavicius CEO der PeerBerry Plattform.

In seiner Zeit vor PeerBerry arbeitete er knapp vier Jahre bei 4finance, einem der größten Nichtbanken-Kreditgeber in Europa. Hier kannst Du dir ein von mir mit Arunas geführtes Interview aus dem Jahr 2021 ansehen.

Weitere Informationen zu den Team-Mitgliedern findet man auf dieser Seite.


Das Geschäftsmodell

Investoren sollten sich bei der Bewertung einer P2P Plattform immer auch mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens beschäftigen. Wie genau wird das Geld verdient? Kann die Plattform profitabel wirtschaften? Und wie gut ist das Unternehmen finanziell aufgestellt? In den nachfolgenden Absätzen gibt es weitere Ausführungen zu meinen PeerBerry Erfahrungen.

Wie verdient PeerBerry Geld?

PeerBerry verdient sein Geld in erster Linie durch Gebühren und Provisionseinnahmen. Diese werden von den auf dem P2P Marktplatz vertretenen Kreditgebern bezahlt.

Die Höhe der Provisionsgebühr, die zwischen 1% bis 5% betragen kann, ist variabel und wird in Abhängigkeit von der Qualität des Kreditgebers und dessen Kreditportfolio festgelegt.

Ist PeerBerry profitabel?

Ja, PeerBerry ist profitabel. Die P2P Plattform konnte im Geschäftsjahr 2022 einen Gewinn in Höhe von 663.455 Euro erzielen. Somit konnte die Plattform trotz der schwierigen Umstände, aufgrund des Krieges in der Ukraine, bereits das fünfte Jahr in Serie mit einem profitablen Geschäftsergebnis abschließen. 

peerberry-erfahrungen-2023-profitabilität

Allerdings sei erwähnt, dass der Geschäftsbericht – wie auch in den Jahren zuvor – weder von einem größeren Wirtschaftsprüfer erstellt worden ist, noch wurde die Auswertung gemäß IFRS-Standards durchgeführt. Insofern sollten die Zahlen zur Kenntnis genommen, aber auch nicht überbewertet werden. 


Anmeldung und Bonus

Um bei PeerBerry investieren zu können, müssen Investoren drei Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein Mindestalter von 18 Jahren,
  • ein Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum
  • und ein europäisches Bankkonto.

PeerBerry-Erfahrungen-AnmeldungDer Anmeldungsprozess ist auf der PeerBerry Website relativ einfach und intuitiv gestaltet. Nach der Kontoeröffnung via Email müssen danach die Fragebögen zum KYC (Know-Your-Customer) und AML (Anti-Money-Laundering) ausgefüllt werden. Anschließend erfolgt noch die Verifizierung der Identität und die Angabe des steuerlichen Wohnsitzes.

Auch juristische Personen haben die Möglichkeit sich bei PeerBerry anzumelden.

Bonus für neue Anleger

Wenn Du dich über diesen Link neu bei PeerBerry anmeldest, dann bekommst Du einen 0,5% Cashback auf die Höhe Deines Investments nach den ersten 90 Tagen.


Investieren in P2P Kredite bei PeerBerry

Wie funktioniert das Investieren auf PeerBerry? Was sollte man über die beworbene Rückkaufgarantie wissen und mit welchen Einstellungen erzielt man beim Auto Invest das beste Ergebnis? In den nachfolgenden Abschnitten findest Du eine kompakte Übersicht mit allen Antworten.

Das Kreditangebot

PeerBerry arbeitet auf seinem Marktplatz mit vier Kreditgeber-Gruppen zusammen: Der Aventus Gruppe, Gofingo, Lithome und der SIBgroup.

Durch diese Kreditgeber besitzen P2P Investoren die Möglichkeit in fünf unterschiedliche Kreditarten zu investieren: Kurzfristig-laufende Konsumkredite (bis zu max. 30 Tage), langfristige Konsumkredite, Immobiliendarlehen, Leasing- und Geschäftskredite.

Die geographische Ausrichtung der Kreditanbahner ist sehr international. So haben P2P Investoren die Möglichkeit unter anderem in Kreditnehmer-Länder wie die Tschechische Republik, Litauen, Kasachstan, Moldawien, Polen, Sri Lanka, Vietnam oder Spanien zu investieren.

Mit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine hat man sowohl die Kreditvergabe in Russland als auch in der Ukraine vorläufig ausgesetzt.

Kosten und Gebühren bei PeerBerry

Privatanleger können sich bei PeerBerry kostenlos anmelden. Auch für das Investieren und den Handel von P2P Krediten fallen auf PeerBerry keine Kosten oder versteckten Gebühren an. Aber nicht nur das Investieren ist bei PeerBerry kostenlos, sondern auch die Ein- und Auszahlungen auf der Plattform. Bei vielen anderen P2P Anbietern ist das leider nicht mehr selbstverständlich.

PeerBerry-Erfahrungen-Kosten-Gebuhren

Wer also ein Einkommen mit Investitionen in Privatkredite erzielen will, der muss in diesem Fall zumindest keine zusätzlichen Gebühren in Kauf nehmen.

Welche Rendite kann auf PeerBerry erzielt werden?

PeerBerry-Erfahrungen-Rendite-2024Auf der Startseite wirbt die P2P Kredite Plattform aktuell mit mit einer Renditeerwartung von bis zu 12,5%. Was Anleger verstehen sollten ist der Umstand, dass der Zinssatz der Kredite je nach Marktphase flexibel angepasst wird und daher eine dynamische Variable sind.

Aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Investoren, haben die Kreditanbahner auf PeerBerry ihre Finanzierungskosten entsprechend nach unten angepasst und die Zinsen gesenkt.

Einen zusätzlichen Bonus erhalten Investoren unter anderem durch das Loyalty Programm. Hier besitzen Anleger die Möglichkeit, je nach Größe des Portfolios, einen zusätzlichen Cashback zu erhalten:

  • Silber: 0,5% Cashback bei Anlageportfolio > 10.000 Euro
  • Gold: 0,75% Cashback bei Anlageportfolio > 25.000 Euro
  • Platinum: 1% Cashback bei Anlageportfolio > 40.000 Euro

Meine persönliche Investment-Erfahrung bei PeerBerry geht bis Juni 2021 zurück. Während dieses Zeitraums konnte ich auf dem Anbieter eine Rendite von 12,86% erzielen.

PeerBerry Auto Invest

Auf PeerBerry können Investoren sowohl manuell in Kredite investieren als auch über einen Auto Invest. Dadurch werden die Rückflüsse automatisch in die selbst vor-eingestellten Kriterien reinvestiert.

Beim PeerBerry Auto Invest können sowohl einzelne Kreditgeber ausgewählt werden als auch die Kreditnehmerländer, die Laufzeit der Kredite, der Zinssatz, die Investitionssumme, die Kreditart als auch die Option der Rückkaufgarantie.

PeerBerry-Erfahrungen-Auto-Invest

Der Mindestanlagebetrag pro Kredit liegt aktuell bei 10 Euro, was zur gängigen Praxis bei den meisten Plattformen gehört.

Einen Sekundärmarkt gibt es bei PeerBerry hingegen nicht. Dieser ist auch nicht unbedingt notwendig, da mehr als 70% der aktuell ausstehenden Kreditportfolios aus dem Segment der PayDay Loans kommen. Dadurch kann man in der Regel sehr schnell und liquide über sein Geld verfügen.

Ein monatliches Einzahlungslimit, wie zum Beispiel bei Bondora Go & Grow, gibt es bei PeerBerry nicht.

Wie funktioniert die PeerBerry Rückkaufgarantie?

Auch bei PeerBerry gibt es das Konzept der Rückkaufgarantie. Diese funkioniert beim Anbieter so, dass sobald sich der Kreditnehmer mehr als 60 Tage lang im Zahlungsrückstand befindet, das Darlehen von den jeweiligen Kreditgebern zurückgekauft wird. Dabei wird sowohl der Grundbetrag erstattet als auch die aufgelaufenen Zinsen.

Außerdem bieten einige Kreditgeber noch eine zusätzlich Gruppengarantie als Haftungsmöglichkeit an.

KreditgeberRückkaufgarantieKonzern-Garantie
Aventus GruppeJaJa
GofingoJaJa
LithomeJaNein
SIBgroupJaNein

Aber Achtung: In den Nutzungsbedingungen weist PeerBerry explizit darauf hin, dass der P2P Markplatz für Probleme bei der Ausübung der beworbenen Garantie keine Haftung übernimmt.  

The User is aware of the risk of default on Borrower’s obligations, as a result of which the User might not fully recover the Claim. The Loan Originator will perform all the necessary and allowed actions to facilitate timely and full recovery of the Claim without an involvement of the User. In event of the Borrower’s default, PeerBerry and the Loan Originator shall not assume the responsibility for the security of the Claim.

Die PeerBerry App

Wer will, der kann von PeerBerry auch die mobile App nutzen. Diese wurde 2021 gelauncht und kann mit den Betriebssystemen iOS (App Store) oder Android (Play Store) heruntergeladen werden.

Auszahlung

Bei PeerBerry können sich Anleger ihre zurückfließenden Gelder jederzeit von der P2P Kredite Plattform auszahlen lassen. Dafür nutzt man die Schaltfläche „Einzahlungen / Auszahlung“, welche über das Hauptmenü zu finden ist. Bei einer Auszahlung wird auf PeerBerry aktuell keine Gebühr berechnet.

Wichtig: Bei einer Auszahlung können nur Bankkonten ausgewählt werden, mit denen zuvor bereits Geld eingezahlt worden ist. Ist das gewünschte Bankkonto nicht verfügbar, müssen darüber zunächst Gelder eingezahlt werden. Die Auszahlung und die Gutschrift der angeforderten Gelder erfolgt in der Regel innerhalb weniger Werktage.

PeerBerry Forum

Wer sich mit anderen Investoren über PeerBerry und weitere P2P Plattformen austauschen möchte, der findet 1.000+ Privatanleger in der re:think P2P Kredite Community auf Facebook.

Hier bekommen Investoren in der Regel sofort eine Antwort, wenn diese Fragen zu einem bestimmten Thema haben. Sei es zur Anmeldung, der Funktionsweise der Rückkaufgarantie oder den Autoinvest Einstellungen. Im Forum werden aktuelle Probleme ausgestauscht und relevante Informationen zu sämtlichen Plattformen aus dem P2P Kredite Umfeld besprochen. Schau gerne mal vorbei!

Alternativ findest Du aktuelle Beiträge, PeerBerry News und Updates auch auf meinem Telegram-Kanal oder WhatsApp-Kanal.


Steuern PeerBerry

Allgemein gelten die durch Kreditfinanzierungen erzielten Zinseinnahmen als Kapitalerträge und müssen als solche bei der Steuererklärung als Einkommen angegeben werden.

Eine Einbehaltung von Quellensteuern, so wie in Ländern wie Lettland oder Litauen, gibt es bei PeerBerry nicht.

Für die Steuererklärung finden Anleger im Dashboard eine Übersicht, wo ein steuerlicher Report für das jeweilige Jahr heruntergeladen werden kann. Diese Informationen können dann, im Rahmen einer Steuererklärung, an das jeweilige Finanzamt übermittelt werden.

PeerBerry-Erfahrungen-Steuern


PeerBerry Risiko

Anleger sollten bei der Evaluierung einer P2P Plattform sehr genau auf die möglichen Risiko-Faktoren blicken und diese vor einem möglichen Investment abwiegen. Worauf gilt es bei PeerBerry zu achten? Wo liegen die Risiken und wie sind diese einzuschätzen?

Eine große Auffälligkeit besteht bei PeerBerry darin, dass die Plattform sehr gut mit Krisensituationen umgehen und gestärkt aus diesen hervorgehen kann.  

PeerBerry in der Corona Pandemie

PeerBerry-Erfahrungen-Corona-Pandemie12 Monate, nachdem die globale Covid-19 Pandemie eingesetzt hat, gehört PeerBerry ganz eindeutig zu den großen Gewinnern des Jahres 2020. Das Vertrauen der Anleger war so groß, dass sich das ausstehende Kreditportfolio, beginnend vom Zeitpunkt März 2020, mehr als verdoppelt hat.

Zu den Gründen für diesen Aufschwung zählt in erster Linie das extrem stabil-wirkende und zuverlässige Vorgehen während als auch nach dem Pandemie-Ausbruch. Es kam weder zu Zahlungsverzögerungen, Ausfällen oder sonstigen Unannehmlichkeiten für die Investoren. Stattdessen gab es eine klare Kommunikation wie man mit der Situation umgehen werde und was Anleger zu erwarten haben.

Sofern es notwendig war, haben Kreditgeber die in Verspätung geratenen Kredite pünktlich und zuverlässig zurückgekauft. Die Aventus Gruppe, mit Abstand größter Kreditgeber auf dem Marktplatz, hatte laut eigenen Aussagen selbst in der schwierigsten Phase des Jahres 2020 nur maximal 20% an überfälligen Kredien im Portfolio. Im Nachgang zeigte sich auch, dass man trotz der schwierigen Marktumstände einen beachtlichen Netto-Gewinn von ca. 10 Mio. Euro erzielen konnte

PeerBerry und der Krieg in der Ukraine

peerberry-erfahrungen-ukraine-krieg-russland

Der Krieg in der Ukraine hat einen massiven Einfluss auf PeerBerry gehabt. Insgesamt sind 12 Kreditgeber auf PeerBerry von dem Krieg in der Ukraine und den Sanktionen gegenüber Russland betroffen gewesen. Das ausstehende Kreditportfolio in Russland und der Ukraine betrug, zum Zeitpunkt des Kriegsausbruchs, ca. 50 Mio. Euro.

PeerBerry hat kommuniziert, dass das oberste Ziel darin bestehen werde keine Kapitalverluste für die Investoren zu erzielen. In der anfänglichen Planung ist die Plattform davon ausgegangen, dass die offenen Forderungen, der vom Krieg betroffenen Kredite, innerhalb von 24 Monaten vollständig zurückgezahlt werden können.

Tatsächlich hat die Investment-Plattform beachtliche Fortschritte bei der Rückzahlung kriegsbetroffener Kredite erzielen können. Ende 2023 sind bereits 92% aller offenen Forderungen an die Anleger zurückgezahlt worden.

Keine Regulierung, kein Problem?

Lange Zeit sah es danach aus, dass sich PeerBerry durch die lettische Finanzaufsicht FCMC regulieren lassen wird. Im Verlauf des Bewerbungsprozesses hat man sich jedoch dagegen entschieden und seinen Geschäftssitz stattdessen nach Kroatien verlegt.

Nach einer langen Prüfung anderer Märkte sind wir zu der endgültigen Entscheidung gelangt, unseren Antrag auf eine IBF-Lizenz in Lettland zurückzuziehen und unsere Geschäftstätigkeit in ein anderes EU-Land, nach Kroatien, zu verlagern, wo wir bereits seit zwei Jahren ein Unternehmen (Firmenname “PeerBerry d.o.o”) führen.

Welche Ursachen es für diese Entscheidung gab und wie ich die Motive bewerte, habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst.

Ist PeerBerry eine sichere P2P Plattform?

Grundsätzlich ist PeerBerry als eine sichere P2P Plattform zu bewerten, wenngleich durchaus noch Potenzial für mehr Transparenz und Sicherheit vorhanden wäre.

Auf der einen Seite werden die Geschäftsberichte weder von einem größeren Wirtschaftsprüfer auditiert, noch werden diese gemäß IFRS-Standard überprüft. Auf der anderen Seite bleibt der Makel einer ausbleibenden Regulierung als P2P Plattform. PeerBerry beruft sich darauf, dass es, im Gegensatz zur EU-Verordnung für Crowdfunding, keine EU-weite Regulierung für die Online-Kreditvergabe von P2P Markplätzen gebe.

An sich ist das richtig, allerdings hat PeerBerry selbst die Wahl gehabt in einem regulierten Umfeld zu agieren – wozu man sich aber letztlich dagegen entschieden hat. Bei PeerBerry gibt es ein Abwegen zwischen den anfallenden Kosten und dem tatsächlichen Mehrwert für Investoren. Da PeerBerry bislang tadellos abgeliefert hat, scheinen die wenigen Makel für Anleger tolerierbar zu sein.   

Ist PeerBerry seriös?

Gemäß meiner bisherigen PeerBerry Erfahrungen handelt es sich bei der P2P Plattform um ein seriöses Unternehmen. Die Geschäftsentwicklung und die bisherige Performance deuten darauf hin, dass PeerBerry mit integren Absichten unterwegs ist. Die Möglichkeit noch viele Jahre am Markt unterwegs zu sein, sind auf jeden Fall gegeben.

Aber auch wenn es sich bei PeerBerry um keinen Scam handelt, so sollten sich Anleger dennoch mit den gewöhnlichen Investitionsrisiken auf der Plattform beschäftigen.  

PeerBerry Einlagensicherung

Anleger sollten beachten, dass es bei PeerBerry keine Form der Einlagensicherung gibt. Unter der Einlagensicherung versteht man im Bankwesen eine Art von Gläubigerschutz, der diese vor einem Verlust ihres Guthabens bewahren soll. In Deutschland werden Bankkunden durch die gesetzliche Einlagensicherung mit bis zu 100.000 Euro geschützt.

Da es sich bei PeerBerry um eine ausländische P2P Kredite Plattform ohne Bankenlizenz handelt, gibt es im Verlustfall keinen Anspruch auf eine Entschädigung seitens der Anleger.


Vorteile und Nachteile von PeerBerry

In diesem Abschnitt habe ich Dir die aus meiner Sicht wichtigsten Vor- und Nachteile von PeerBerry aufgelistet.

Die Vorteile

  • Track Record: PeerBerry ist operativ bereits seit 2017 tätig und hat in dieser Zeit bereits mehr als 2 Mrd. Euro an P2P Krediten über den Marktplatz finanziert.
  • Starke Kreditgeber: Die Plattform besitzt mit der Aventus Gruppe einen großen, etablierten und wirtschaftlich profitablen Nichtbanken-Kreditgeber an seiner Seite.
  • Krisenerprobt: Mit der Corona Pandemie und dem Krieg in der Ukraine hat die Plattform eindrucksvoll sein sehr gutes Krisen-Management bewiesen, wodurch man jeweils gestärkt hervorgegangen ist.
  • Risiko-Management: PeerBerry hat mehrere Regeln implementiert, um eine gute Performance auf der Plattform zu gewährleisten. Zum einen dürfen Kreditgeber nur max. 45% ihres Kreditportfolios auf P2P Plattformen finanzieren, zum anderen muss eine Liquiditätsreserve in Höhe von 10% vom Wert des Kreditbuchs gebildet werden, um dadurch Kreditausfälle oder Auszahlungsanforderungen sofort bedienen zu können.
  • Weiße Weste: Bis jetzt gab es weder Zahlungsverspätungen noch Investitionsverluste für Anleger der Plattform.  
  • Hoher Grad an Liquidität: Durch die vorwiegend sehr liquiden Assets ist es möglich sehr schnell über sein Geld zu verfügen – auch ohne Sekundärmarkt.

Die Nachteile

  • Keine Regulierung: PeerBerry hat sich nach mehr als zwei Jahren dazu entschlossen seine Bewerbung als lizensiertes Investment Brokerage Unternehmen in Lettland zurückzuziehen. Stattdessen hat man seinen Geschäftssitz im Oktober 2021 nach Kroatien verlegt. 
  • Keine geprüften Finanzberichte: Bis jetzt gibt es von PeerBerry noch keine auditierten und geprüften Geschäftsergebnisse.   
  • Interessens-Konflikte: Andrejus Trofimovas sowohl Mehrheitsgesellschafter bei PeerBerry als auch bei der Aventus Gruppe. Auch wenn diese Zusammenarbeit bis jetzt sehr gut funktioniert hat, sollten Interessenskonflikte dennoch berücksichtigt werden. 

PeerBerry Alternativen

Das PeerBerry Geschäftsmodell funktioniert ähnlich wie bei Mintos oder Income Marketplace. Auch hier werden keine eigenen Kredite vergeben, sondern durch externe Kreditgeber. Was die am häufigsten vorkommende Kreditart angeht, so gibt es die größten Überschneidungen mit Plattformen wie Robocash und Esketit

Wer mit dem litauischen Anbieter zufrieden ist, der könnte außedem das auf Immobilien ausgerichtete PeerBerry Spin-Off Crowdpear ausprobieren.

Weitere Alternativen findest Du im P2P Plattformen Vergleich.


PeerBerry Community Erfahrungen

Die in Kroatien ansässige P2P Plattform ist bei deutschen P2P Investoren überaus beliebt. Zumindest, wenn man die Bewertungen der P2P Community Votings als Maßstab ansetzt, wo PeerBerry in den letzten vier Jahren stets zu den sechs besten P2P Plattformen gehört hat. 

2021 konnte man einen Punkteschnitt von 3,56 erzielen, 2022 waren es 3,33 Punkte und 2023 sogar 3,97 Punkte. 2024 lag der Score zwar nur noch bei 3,52 Punkten, dieses Ergebnis reichte allerdings immer noch zu einem starken vierten Platz, mit minimalem Rückstand (0,02 Punkte) auf das Podium. 

Beim Community Voting 2024 konnten nur Robocash, Profitus und Viainvest ein noch besseres Gesamtergebnis erzielen.


Fazit PeerBerry Erfahrungen 2024

PeerBerry gehört aktuell zu den attraktivsten und nachgefragtesten P2P Plattformen in Europa.

Die große Beliebtheit ist insbesondere auf die Stabilität und das gute Krisen-Management der Plattform zurückzuführen. Egal ob fehlende Regulierung, Corona-Pandemie oder Ukraine-Krieg, die Plattform ist bis jetzt aus jeder schwierigen Situation gestärkt hervorgekommen.

Die zunehmende Marktreife und Marktdurchdringung, gepaart mit einem wettbewerbsübergreifend immer noch attraktivem Zinsniveau, macht PeerBerry zu einer der ersten Anlaufstellen für Investoren, die ein verlässliches und solides P2P Investment suchen.

Daher ist PeerBerry nicht ohne Grund die seit September 2022 größte Position in meinem persönlichen P2P Portfolio geworden. Sollte der Marktplatz seine Zuverlässigkeit weiter beibehalten, werde ich noch für sehr lange Zeit bei der Plattform mit einem größeren Betrag investiert bleiben. 


FAQ PeerBerry Erfahrungen

Was ist PeerBerry?

PeerBerry ist ein in Kroatien firmierter P2P Marktplatz mit litauischen Wurzeln, auf dem Investoren in eine Vielzahl von internationalen Konsumkrediten investieren und dabei eine Rendite von bis zu 12,5% erzielen können.

Welche Kredite werden auf PeerBerry angeboten?

Auf PeerBerry werden Kredite von Drittanbietern (Kreditgeber) für Investitionen angeboten. Häufig wird das Geld dabei über einen Auto Invest angelegt. Zu den Kreditarten gehören die klassischen Konsumkredite, Geschäftskredite und Immobilien-Kredite.

Wie verdient PeerBerry Geld?

PeerBerry verdient sein Geld in erster Linie durch Gebühren und Provisionseinnahmen. Diese werden von den auf dem Marktplatz vertretenen Kreditgebern bezahlt. Die Höhe der Provisionsgebühr, die zwischen 1% bis 5% betragen kann, ist variabel und wird in Abhängigkeit von der Qualität des Kreditgebers und dessen Kreditportfolio festgelegt.

Wem gehört PeerBerry?

PeerBerry gehört drei unterschiedlichen Gesellschaftern. 50 Prozent der Anteile hält Andrejus Trofimovas, der gleichzeitig auch CEO der Aventus Gruppe ist. Die anderen 50 Prozent teilen sich jeweils zur Hälfte die beiden litauischen Privatinvestoren Vytautas Olšauskas und Ivan Butov. 

Gibt es einen Bonus für Investoren?

Wenn Du dich aber über diesen Link neu bei PeerBerry anmeldest, dann bekommst Du einen 0,5% Cashback auf alle Investitionen in den ersten 90 Tagen.

Hi, ich bin Denny! Seit Januar 2019 schreibe ich auf diesem Blog über meine Erfahrungen beim Investieren in P2P Kredite. Meine Analysen sollen Privatanlegern dabei helfen reflektierte und gut informierte Anlageentscheidungen treffen zu können. Dafür schaue ich mir die Risikoprofile der einzelnen P2P Plattformen an, hinterfrage deren Entwicklungen, teile meine persönlichen Einschätzungen und beobachte übergeordnete Trends aus der Welt des Crowdlendings.    
Mein Bestseller "Geldanlage P2P Kredite" gilt in Fachkreisen als das beste deutschsprachige Finanzbuch zum gleichnamigen Thema. Zudem versammeln sich in der P2P Kredite Community auf Facebook tausende von Privatanlegern, die sich regelmäßig über die Anlageklasse P2P Kredite austauschen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert