Interview mit Thorsten Seeger – CEO von October Deutschland

Veröffentlicht von

Die französische P2P Plattform October, gegründet Ende 2014 und damals noch unter dem Namen Lendix bekannt (Rebranding im Oktober 2018), gehört in Kontinentaleuropa zu den größten Kreditvermittlungsplattformen für KMUs im Nicht-Banken Sektor.

Insgesamt hat die Plattform bereits Kredite im Wert von über 400 Mio. Euro vergeben, wovon allein 130 Mio. Euro auf das Jahr 2019 entfallen. Reduziert auf das Kreditvolumen in diesem speziellen Kreditsegment, erreicht lediglich Funding Circle ein ähnliches Niveau.

Ein Blick auf die October Statistiken in den letzten Jahren

Bei einer in Berlin stattfindenden Konferenz konnte ich Thorsten Seeger kennenlernen, den ehemaligen Geschäftsführer von Funding Circle Deutschland, welcher seit Oktober 2019 der CEO von October Deutschland ist.

Wenn Du dich mit anderen Privatanlegern vernetzen und austauschen willst, um somit noch smartere Anlageentscheidungen treffen zu können, dann werde jetzt Mitglied in der re:think P2P Community auf Facebook!

Das Interview mit Thorsten Seeger – CEO bei October Deutschland

In einem kurzweiligen Gespräch haben wir über die strategischen Ziele von October in Deutschland gesprochen, warum deutsche Privatanleger vorerst nicht bei October investieren können (insgesamt 69 Prozent institutionelle Investoren), unter welchen Umständen sich das zukünftig ändern wird, die kommende EU-Regulierung für Crowdfunding Plattformen und den Anlegerschutz in Deutschland.


Weitere Informationen zu besprochenen P2P-Plattformen

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.