P2P Kredite Monatsrückblick – Mai 2022

Veröffentlicht von

Seit Januar 2019 veröffentliche ich regelmäßig einen P2P Kredite Monatsrückblick. Das Format zählt somit zu den ältesten und etabliertesten auf meinem Blog. Der Monatsrückblick untergliedert sich dabei in zwei Bereiche:

  1. Ich berichte über die Depot Updates meines persönlichen P2P Portfolios (Einnahmen, Performance, Transaktionen, Wertentwicklung)
  2. Ich blicke auf die wichtigsten Entwicklungen und Updates der einzelnen P2P Plattformen zurück und versuche diese für euch zu bewerten und einzuordnen.
Bitte beachte, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt. Auf diesem Blog schreibe ich lediglich über meine persönlichen Erfahrungen und Sichtweisen, weshalb ich keine Garantie für die Richtigkeit der Informationen oder für zukünftige Entwicklungen einer P2P Plattform übernehmen kann. Mehr dazu im Haftungsausschluss.

Mein P2P Portfolio im Mai 2022

Zunächst eine Übersicht, wie sich mein P2P Portfolio im Mai 2022 entwickelt hat.

Einnahmen

  • Im Mai 2022 konnte ich Zinseinnahmen in Höhe von 372,05 Euro verzeichnen. Das entspricht dem höchsten Wert seit Februar 2020 (410,70 Euro).
  • Es gab durch die Bank hinweg sehr gute Ergebnisse bei allen P2P Plattformen, sodass kein einzelner Posten gesondert hervorgehoben werden müsste.

Performance

  • Bei meinen sieben aktiven Investments gibt es insgesamt drei P2P Plattformen mit einer zweistelligen Rendite. PeerBerry (11,30%) führt hierbei das Feld knapp vor VIAINVEST an (11,06%). Neu hinzugekommen ist im Mai auch LendSecured / LANDE mit 10,25%.

Transaktionen

P2P Portfolio

  • Der Wert meines P2P Kredite Portfolios hat sich im Mai 2022 von 56.335 Euro auf 56.460 Euro erhöht.
  • Weitere Einzahlungen sind kurzfristig geplant, sodass langsam aber sicher auch die Marke von 60.000 Euro angepeilt wird.

6,7 Mio. Euro Profit: Bondora mit Rekordgewinn in 2021

Bondora (5 EUR Bonus) hat sich in einer Live Q&A Session den wichtigsten Fragen der Anleger gestellt. Diese haben sich eine Stunde lang mehr oder weniger um die Einführung und die Hintergründe von Bondora Go & Grow Unlimited gedreht. Dabei sind auch drei von meinen Fragen beantwortet worden.

Das Ergebnis ist insgesamt ziemlich ernüchternd gewesen, was mich am Ende zu diesem Video verleitet hat.

Der Vielzahl an Kommentaren und den Likes bei dem von mir veröffentlichten Ticket zeigt, dass die Intransparenz bei Bondora Go & Grow durchaus einen Nerv bei vielen Anlegern getroffen hat. Vielen Dank an alle, die sich hierbei positioniert und mein Anliegen unterstützt haben! Sobald ich eine Rückmeldung dazu von Bondora erhalten habe, werde ich es euch wissen lassen!

Durch den Fokus der Q&A Session gingen leider die relativ guten Zahlen für die Geschäftsergebnisse von 2021 unter. Bondora konnte im letzten Jahr einen Rekord-Umsatz von 29,8 Mio. Euro erzielen und mit einem Netto-Ergebnis von 6,7 Mio. Euro (ebenfalls Rekordwert) das fünfte Jahr in Serie mit einem profitablen Ergebnis abschließen.


EstateGuru mit steigender Nachfrage und besserer Performance

EstateGuru (0,5% Cashback) hat im Mai 19,8 Mio. Euro an Krediten finanziert, was somit dem höchsten Wert des aktuellen Jahres entspricht. Auch die Performance kann sich durchaus sehen lassen. Während das ausstehende Kredit-Portfolio auf über 250 Mio. Euro angestiegen ist, liegt die Quote der sich im Rückgewinnungsprozess befindlichen Kredite nur noch bei 6,4%. Der beste Wert seit Januar 2021.


TWINO startet Crowdfunding Kampagne 

TWINO (20 Euro Bonus) hat im letzten Monat einen bedeutenden Meilenstein in der Geschichte der P2P Plattform erreicht. Obwohl man im Mai 2022 nur 11,3 Mio. Euro an Krediten finanzieren konnte (niedrigster Wert seit September 2020), hat die Plattform nun die Marke von 1 Mrd. Euro an finanzierten Krediten durchbrochen. Eine Wahnsinns-Zahl für eine Plattform, die vorrangig nur Darlehen aus dem eigenen Haus zur Finanzierung anbietet. Der Status eines Dickschiffes unter den europäischen Nichtbanken-Kreditgebern ist damit eindrucksvoll unterstrichen worden.

Dass die Zukunft für Twino gerade erst anzufangen scheint, verdeutlicht die Ankündigung einer größeren Finanzierungsrunde, in dessen Rahmen man auch eine Crowdfunding-Kampagne für kleinere Privatanleger starten wird. Auf der Kampagnen-Seite lassen sich bereits viele Details dazu entnehmen.

Das Ziel der Finanzierungsrunde bestehe primär darin das Produktangebot auf Twino zu erweitern und sich unter anderem im Neobroker-Geschäft zu etablieren. In Zukunft soll über Twino also auch der Handel mit Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und ETFs möglich sein. Was Twino hierbei von anderen Brokern unterscheidet und welchen Stellenwert das Kreditgeschäft in Zukunft spielen soll, habe ich im Rahmen einer angekündigten Live Q&A Session gestellt, die zum Zeitpunkt dieses Artikels erst noch stattfinden wird.


VIAINVEST erhöht die Verzinsung der Kredite auf 12%

VIAINVEST (10 Euro Bonus) befindet sich weiterhin auf einem guten Weg in 2022. Im Mai sind 6,74 Mio. Euro an Krediten finanziert worden. Das entspricht dem höchsten Wert des aktuellen Jahres und dem zweithöchsten Wert seit Dezember 2019. Und geht es nach der lettischen P2P Plattform, soll damit noch lange nicht Schluss sein.

Nachdem zuletzt einige Cashback-Kampagnen gestartet worden sind, hat man nun zum 1. Juni 2022 auch den Zinssatz bei allen Kreditgebern auf 12% erhöht. Gute Voraussetzungen also, um seine Gesamtrendite bei einer verlässlich abliefernden P2P Plattform aufzupolieren.


LendSecured wird zu LANDE

Die lettische Agrar-Plattform LendSecured (1% Cashback | 180 Tage) hat im letzten Monat einen großen Schritt in Richtung Rebranding vollzogen. Ab jetzt tritt die Plattform offiziell unter dem Namen LANDE auf. Die neue Webseite ermöglicht bereits einen Einblick in das neue Design. Im Backend ist soweit noch wie alles gehabt. Bis der Merger komplett abgeschlossen ist, wird die alte Adresse noch verfügbar sein.


Income Marketplace mit großer Nachfrage und neuem Angebot

Income Marketplace (1% Cashback | 30 Tage) gibt weiter Vollgas! Im letzten Monat sind ca. 1,8 Mio. Euro an Krediten über den Ladentisch gegangen, so viele wie noch nie zuvor auf dem Marktplatz. Insgesamt sind jetzt bereits mehr als 500.000 Investments auf der Plattform getätigt worden und mehr als 11 Mio. Euro an Krediten konnten bereits finanziert werden.

Zudem wird zeitnah auch das Kreditangebot durch zwei neue Kreditgeber erweitert werden, die bereits in den Startlöchern stehen. Die ersten Informationen gibt es dazu bereits auf der Webseite. Dabei handelt es sich um Juancho aus Kolumbien und die ITF Gruppe aus Bulgarien. Beide werden eine Verzinsung von bis zu 12% anbieten.


Video: P2P Kredite Monatsrückblick Mai 2022


Weitere Informationen zu besprochenen P2P Plattformen

Customer Reviews

5
0%
4
0%
3
0%
2
0%
1
0%
0
0%
    Showing 0 reviews
  1. Hi Denny,
    vielen Dank für Deine ausführliche Zusammenfassung.

    Bondora hat die „suggestion“ zur „Detailed Analytics of Go & Grow Loan Portfolio“ als nicht weiter verfolgungswürdig am 21.06. abgeschlossen oder wäre abgekanzelt die bessere Begrifflichkeit? Vielleicht dann später mal…
    Schade.

    0

    0

    You have already voted!

    Reply
    1. Hi Christoph!
      Ja, ein sehr enttäuschendes Ergebnis. Meine Reaktion dazu gibt es im aktuellen Video.
      Liebe Grüße!
      0

      0

      You have already voted!

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thanks for submitting your comment!