Bonus

Vielen Dank, dass Du dir mein Buch „Geldanlage P2P-Kredite: Grundlagen – Risiken – Investitionsentscheidungen“ gekauft hast!

Auf dieser Seite findest Du Bonus-Materialien zum Buch, die Dir dabei helfen sollen Deinen Alltag als P2P-Investor noch einfacher und effizienter zu gestalten. Wenn Du konkrete Ideen hast, welche Tools hierbei noch fehlen, freue ich mich über eine Nachricht von Dir!


1. Startguthaben oder Cashback für Neuanmeldungen

Warum: Einige P2P Plattformen bieten momentan Bonus-Programme für die Anmeldungen neuer Investoren an. Dadurch können sich Privatanleger einen Cashback für getätigte Investitionen oder ein Startguthaben sichern. Wenn Du dich über meine Affiliate-Links anmeldest, erhältst Du einen individuellen Bonus und kannst damit gleichzeitig, da es eine Rückvergütung für mich gibt, meine Arbeit auf dem Blog unterstützen.

*Affiliate-Links

Weitere Bonus-Programme sind auf der Seite P2P Plattformen Vergleich zu finden.

  •  

2. Kalkulationstool Fremdkapitalhebel

Warum: Zu keinem Thema werde ich so häufig kontaktiert, wie zu meinem Fremdkapitalhebel bei P2P-Krediten. Daher habe ich für diejenigen, die selbst ihre Eigenkapitalrendite durch Fremdkapitaleinsatz berechnen wollen, ein Excel-Kalkulationstool, inkl. Anleitung zur Berechnung, erstellt.

Zum Artikel: 10.000 Euro Fremdkapital in P2P-Kredite investieren – Meine Bilanz nach einem Jahr

Download: Kalkulationstool Fremdkapitalhebel


3. Kalkulationstool XIRR-Rendite

Warum: P2P Plattformen benutzen unterschiedliche Berechnungsmethoden, um die Verzinsung Deines angelegten Kapitals zu berechnen. Für einen einheitlichen Maßstab und dass Du auch selbst Deine Rendite nachkontrollieren kannst, empfiehlt sich die Formel des Internen Zinsfußes IZF (engl.: internal rate of return; kurz: IRR) zu verwenden. Der Vorteil gegenüber anderen Methoden liegt darin, dass der Interne Zinsfuß volumen- und zeitgewichtete Aspekte bei der Kalkulation der Rendite berücksichtigt.

Download: Kalkulationstool XIRR-Rendite


4. Statistik-Auswertung bei Bondora

Warum: Kaum eine P2P Plattform wird so kontrovers diskutiert wie Bondora. Was man jedoch nicht verleugnen kann, ist die Transparenz und die Zugänglichkeit zu den Kreditinformationen. Auf Basis derer habe ich im Februar 2019 eine umfassende Analyse meines Kreditportfolios via der Excel-Funktion PivotTable durchgeführt. Die Vorlage dafür kann heruntergeladen werden, um basierend darauf auch seine eigenen Auswertungen durchzuführen. 

Zum Artikel: Die große Statistik-Auswertung meines Bondora-Kreditportfolios (5.285 Darlehen)

Download: Auswertung Kreditportfolio Bondora – PivotTable


5. Weiteres

► Facebook Community: https://www.facebook.com/groups/rethinkp2p

► Newsletter: http://bit.ly/rethink-p2p-newsletter 

► Telegram: https://t.me/p2pkredite